Sony präsentiert Grand Tourismo Sophy

Sony AI Grand Tourismo Sophy

Sony präsentiert KI-unterstützte Gaming Erlebnisse

Sonys Technologie-Durchbruch demonstriert, was KI für neue Spiel- und Unterhaltungserlebnisse zu leisten vermag.

Sony AI präsentierte heute gemeinsam mit Polyphony Digital Inc. (PDI) und Sony Interactive Entertainment (SIE) einen Meilenstein der künstlichen Intelligenz (KI): Gran Turismo Sophy („GT Sophy“), die erste KI, die in der hochrealistischen PlayStation Rennsimulation Gran Turismo (GT) Sport selbst die weltbesten Fahrer übertrifft. GT Sophy soll Spielern auf der ganzen Welt neue KI-gestützte Gaming-Erlebnisse ermöglichen.

Was ist GT Sophy?

GT Sophy ist eine autonome KI, die mit einer neuartigen Deep-Reinforcement-Learning-Plattform trainiert wurde, die Sony AI, PDI und SIE in gemeinsamer Arbeit entwickelt haben. Jede Gruppe trug zum Erfolg des Projekts bei, das drei Elemente zusammenführt: grundlagenorientierte KI-Forschung und -Entwicklung, einen hyperrealistischen Rennsimulator sowie die Infrastruktur für groß angelegtes KI-Training.

GT Sophy wurde darauf trainiert, die folgenden fahrerischen Fähigkeiten zu beherrschen, die erforderlich sind, um sich mit den besten Fahrern auf Weltklasse-Niveau messen zu können:

  1. Rennwagensteuerung: Beherrschung der Fahrzeugdynamik, Ideallinien und Präzisionsmanöver, um anspruchsvolle Strecken zu meistern.
  2. Renntaktik: Sekundenschnelle Entscheidungsfindung in Reaktion auf schnell wechselnde Rennsituationen. Es konnte gezeigt werden, dass GT Sophy Taktiken wie Windschattenfahren, Überholmanöver und sogar einige defensive Manöver wie Blocken beherrscht.
  3. Renn-Etikette: Für ein faires Spiel ist es unerlässlich, dass sich GT Sophy an anspruchsvolle, aber nicht präzise spezifizierte Grundsätze des Sportsgeists hält, also beispielsweise vorsätzliche Zusammenstöße unterlässt und die gegnerischen Fahrlinien respektiert.

Sony AI und seine Partner entwickelten einen neuartigen Ansatz und eine neue Plattform für Deep Reinforcement Learning, da keine bestehende Kombination aus Algorithmen und Infrastrukturen in der Lage war, diese Herausforderung zu bewältigen.

Die Beherrschung der komplexen Rennsportabläufe im hochrealistischen Fahrsimulator Gran Turismo Sport ist eine bahnbrechende KI-Leistung. In der Fachzeitschrift ‚Nature‘ erscheint heute ein Artikel mit dem Titel „Outracing Champion Gran Turismo Drivers with Deep Reinforcement Learning“, der über diesen Durchbruch informiert.

Künstliche Intelligenz für Spiele und Unterhaltung

Die enge Zusammenarbeit zwischen PDI, einem Tochterstudio der PlayStation Studios, und dem KI-Entwicklungsteam Sony AI hat nicht nur zu einem technologischen Durchbruch geführt, sondern demonstriert auch, wie künstliche Intelligenz den Spielern neue Erlebnisse eröffnen kann. Sony AI und PDI werden jetzt untersuchen, auf welche Weise sich GT Sophy in künftige Titel der Gran Turismo-Reihe integrieren lässt.

„Sony hat sich zum Ziel gesetzt, die Welt durch die Kraft von Kreativität und Technologie mit Emotionen zu füllen, und Gran Turismo Sophy verkörpert dieses Ziel perfekt“, so Kenichiro Yoshida, Chairman, President und CEO der Sony Group Corporation. „Diese konzerninterne Kooperation, durch die wir eine Game-KI für Spieler entwickeln konnten, ist etwas Einzigartiges, wie es nur Sony als kreatives Entertainment-Unternehmen leisten kann. Die Entwicklung bedeutet einen gewaltigen Sprung für die KI und verspricht zugleich den GT-Fans auf der ganzen Welt noch faszinierendere Spielerlebnisse.“

„Gran Turismo Sophy ist eine bedeutende Entwicklung im Bereich der künstlichen Intelligenz, die nicht nur einfach darauf abzielt, die menschlichen Spieler zu übertreffen. Vielmehr will sie den Spielern einen Gegner bieten, der sie fordert und ihnen helfen kann, ihre Techniken und ihre Kreativität schneller auf das nächste Level zu bringen“, erklärt Hiroaki Kitano, CEO von Sony AI. „Wir glauben, dass dieser Durchbruch nicht nur einen Beitrag für die Gaming-Community leistet, sondern auch neue Möglichkeiten in vielen anderen Bereichen eröffnet, wie etwa autonome Rennen, autonomes Fahren oder Hochgeschwindigkeits-Robotik und -Steuerung.“

„Die KI-Forschung gibt wertvolle Anstöße, darüber nachzudenken, was Menschsein eigentlich bedeutet und wie Technologie und Gesellschaft besser koexistieren können“, so Kazunori Yamauchi, President von Polyphony Digital. „Seit dem Start von Gran Turismo im Jahr 1997 hat dieses Franchise dank technologischer Innovationsfreude die Grenzen des Gamings ständig weiter verschoben. Gran Turismo Sophy ist eine neue Demonstration dieser Philosophie, und ich glaube, dass dieses KI-Konzept sowohl zur Zukunft der Spiele als auch der Automobile beitragen wird.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert