Verschlankte siebte Auflage: Pirmasens 2023 Fototage kompakt

Fototage Pirmansens 2023

Schlanker, aber umso facettenreicher: Aus den Pirmasenser Fototagen werden in ihrer nunmehr siebten Auflage im kommenden Jahr die Fototage kompakt. 

Konkret bedeutet dies, dass sich das begleitende Programm der beliebten Veranstaltung für Fans von außergewöhnlicher Fotokunst auf das Wochenende vom 27. bis 29. Januar 2023 konzentriert. Das Leitthema „Landschaft – Natur – Kultur“ der Vorträge, Filme und Multivisionsshows im Pirmasenser Kulturzentrum Forum Alte Post zieht sich dabei auch durch die vier öffentlich zugänglichen Fotoausstellungen in der Stadt. Neben dem Forum Alte Post gehören dazu das Atrium im Rheinberger-Gebäude, die Sparkasse Südwestpfalz in der Bahnhofstraße sowie die VR-Bank in der Alleestraße. Die künstlerische Leitung der Fototage kompakt liegt in den Händen von Harald Kröher, der die weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannte Veranstaltungsreihe im Jahr 2008 aus der Taufe gehoben hatte. Auf insgesamt rund 210 hochklassige Fotos im Großformat darf sich das Publikum in den Ausstellungslocations freuen. 

            Das offizielle Programm der Fototage kompakt startet am 27. Januar 2023 um 19.00 Uhr mit der Eröffnungsgala im Forum Alte Post. „Ausdrucksstarke Fotografie im öffentlichen Raum genießen und bei bildreichen Veranstaltungen mit den Profis auf Entdeckungsreise zu nahen und fernen Plätzen auf dieser Welt gehen: Dafür stehen die Fototage in Pirmasens von Beginn an. Und nichts weniger können fotointeressierte Gäste selbstverständlich auch bei den Fototagen kompakt 2023 erwarten – zwar in kleinerem Format, aber nichtsdestotrotz mit einem Programm auf höchstem Niveau“, zeigt sich der Pirmasenser Oberbürgermeister Markus Zwick überzeugt. „Wir freuen uns daher sehr auf die Wiederauflage und hoffen, das Publikum mit einem abwechslungsreichen Programm und faszinierenden Fotos auch dieses Mal wieder begeistern zu können.“ Der Eintritt zur Eröffnungsgala am 27. Januar 2023 ist frei. Für den 28. und 29. Januar sind Tageskarten zu je 15 Euro erhältlich; das Kombi-Ticket für beide Tage kostet 26 Euro.