Canon Zoemini S2

0

Als aktuelle Ergänzung im Bereich der Sofortbildkameras sieht Canon die Zoemini S2, eine Weiterentwicklung des Vorgängermodells Canon Zoemini S.

Neu ist die Wahl zwischen drei verschiedenen Aufnahmemodi sowie eine Speichermöglichkeit der Lieblingsfotos für den späteren Druck im Visitenkartenformat. Außerdem lassen sich direkt dekorative Rahmen und Filter hinzufügen. Die Zoemini S2 ist in den Farben Roségold, Perlweiß oder Aquamarin erhältlich.

Die kreativen Funktionen der Zoemini S2 werden durch ihre 2-in-1-Funktionalität erweitert, mit der Fotos kreativ bearbeitet und ausgedruckt werden können. Über die neuen Rahmen- und Effekt-Tasten lassen sich originelle Filter und Rahmen im Vintage-Stil hinzufügen. Für bessere Aufnahmen kann mittels Schieberegler zwischen den Modi Outdoor, Porträt und Selfie gewechselt werden. Fotos können in verschiedenen Formaten auf bis zu zehn Blatt Zink-Fotopapier mit Kleberückseite gedruckt und als Sticker genutzt werden. Wenn man vergisst, das Papierfach nachzufüllen, oder unterwegs das Papier zur Neige geht, kann man trotzdem Aufnahmen machen und die Bilder auf einer MicroSD-Karte (nicht im Lieferumfang enthalten) speichern, um sie später auszudrucken. Zeitinformationen werden automatisch hinzugefügt, sobald sie mit einem Smartphone synchronisiert werden.

Die Zoemini S2 ist ab Mitte Oktober zum Preis von 169 Euro (UVP) erhältlich.

www.canon.de

Teilen

Über den Autor

Comments are closed.