Mega-Übernahme: Foto Gregor-Gruppe verkauft

0

Der niederländische Foto- und Videohändler Kamera Express übernimmt die deutsche Foto Gregor Gruppe. Damit erweitert Kamera Express sein Portfolio um acht Filialen in Deutschland und stärkt seine Position als Europas größter Foto- und Videospezialist mit insgesamt 34 Filialen.

Kamera Express, so die Selbstbeschreibung auf der Webseite, hat sich im letzten Vierteljahrhundert zum Omnichannel-Foto- und Videospezialisten in den Benelux-Ländern entwickelt. Das Unternehmen hat Anfang des Jahres bereits fünf Filialen der Photogalerie in Belgien und Luxemburg übernommen und kommt nun seine Ambitionen nach, Deutschlands größtes Fotohandelsunternehmen zu werden. Die geplante Transaktion steht allerdings noch unter Vorbehalt der Genehmigung durch die Wettbewerbsbehörde. „Wir haben ein nachweislich erfolgreiches Omnichannel-Geschäft, das wir in Deutschland weiter ausrollen möchten. Mit der Akquisition der Foto Gregor Group erweitern wir unser Portfolio um acht physische Stores mit einem starken Markennamen und einer schönen nationalen Verbreitung. Dies, kombiniert mit unserer wachsenden Online-Präsenz, ermöglicht es uns, unser starkes Wachstum auf dem deutschen Markt fortzusetzen“, sagte Ben Cornelisse, CEO von Kamera Express.

Foto Gregor ist in Deutschland seit vielen Jahren ein bekannter Name. 1974 am Neumarkt in Köln gegründet, ist das Unternehmen über die Jahre organisch gewachsen. In Norddeutschland kamen renommierte Fotohändler hinzu, an der Spitze Foto Wiesenhavern sowie mehrere Foto-Dose- und Foto Haas-Filialen, seitdem war Foto Gregor in Hamburg, Kiel, Lübeck, Bremen und Braunschweig vertreten. Ebenfalls unter Foto Gregor firmiert die Filiale in München (ehemals Foto Nürbauer). Durch die Foto Gregor-Übernahme ist Kamera Express nun in Deutschland flächendeckend aufgestellt. „Unsere Partnerschaft mit Kamera Express ermöglicht es uns, online stärker zu werden und gleichzeitig den vertrauenswürdigen Service in unseren Geschäften aufrechtzuerhalten“, betonte Ralph Schumacher, CEO von Foto Gregor. 2018 übernahm Kamera Express das niederländische Unternehmen Foto Konijnenberg mit seinen Filialen und seinen in diversen Sprachen europaweit verfügbarem Online-Shops unter der Marke Photospecialist.

Mit der Gregor-Übernahme verfügt Kamera Express jetzt über insgesamt 34 Geschäfte in vier europäischen Ländern. Neben den zehn Stores in Deutschland gehören dazu 13 Standorte in den Niederlanden, neun in Belgien und zwei in Luxemburg.

Teilen

Über den Autor

Comments are closed.