Sony ZV-E10 mit Vlogger und Content Creator

1

Die erste Vlog-Systemkamera der Sony Alpha Serie soll die Bildtechnologien von Sony mit umfassender Benutzerfreundlichkeit kombinieren.

Die ZV-E10 bietet diverse Funktionen, die speziell auf Vlogging zugeschnitten, und sich bei der Digitalkamera ZV-1 bewährt haben. Dazu zählen die Bokeh-Taste, mit der die Nutzer schnell zwischen Hintergrundunschärfe (Bokeh) und scharfem Hintergrund wechseln können, sowie die Product Showcase-Funktion, mit der die Kamera den Fokuspunkt automatisch vom Gesicht des Vloggers auf den Gegenstand verlagert, der präsentiert werden soll. Die Kamera ist mit einem seitlich aufklappbaren LCD-Display ausgestattet, wodurch externe Mikrofone einfach oben auf der Kamera angebracht werden können. Darüber hinaus bietet die neue Kamera fortschrittliche Videofunktionen wie 4K-Videoaufnahmen (QFHD: 3.840 x 2.160) und Zeitlupenaufnahmen in hoher Bildqualität (FHD 120p). Auch die elektronische Bildstabilisierung mit Active Modus ist verfügbar und soll für stabile, verwacklungsfreie Videoaufnahmen selbst im Gehen und bei handgeführten Aufnahmen sorgen.

Die kompakte Kamera verfügt über den schnellen Hybrid-AF und den Autofokus mit Echtzeit-Augenerkennung für Standbilder und mit Echtzeit-Tracking für Videoaufnahmen. Dadurch kann sie das Gesicht und die Augen des Motivs auch bei Aufnahmen unterwegs und in schwierigen Umgebungen verfolgen und schnell und präzise fokussieren. Ausführlicher Bericht in unserer nächsten Print-Ausgabe.

Beachtlich der UVP: Günstige 850 Euro soll das ZV-E10 Kit mit Zoomobjektiv 16-50 mm kosten.

http://www.sony.de

Drei neue Vollformat-Objektive von Sony

Teilen

Über den Autor