EURONICS Group fördert Frauenfußball

0

Der im Wirtschaftsraum EMEA führende Handelsverbund für Consumer Electronics EURONICS Group wird offizieller Sponsor aller UEFA-Frauenfußballwettbewerbe.

Damit ist die EURONICS Group das neueste Mitglied in der Reihe von globalen Marken, die den Frauenfußball innerhalb der UEFA unterstützen. Zu deren Wettbewerben gehören die UEFA Women’s Champions League sowie die Women’s EURO 2022 und 2025. Die EURONICS Group und ihre Mitgliedsverbände sind außerdem stolze Partner der Kampagne „Together #WePlayStrong“.

Die Bekanntgabe des Vierjahresvertrages ist eine spannende Chance für die Mitglieder der EURONICS Group, als offizielle Elektronikpartner die eigene Unternehmensmission – die digitale Welt mit Menschlichkeit zu füllen – voranzutreiben. Darüber hinaus bietet die Kooperation den EURONICS Mitgliedern zahlreiche Möglichkeiten, um sowohl Online- als auch vor Ort-Aktionen für Fußballfans zu veranstalten.

Im Rahmen der Partnerschaften werden 22 internationale Mitglieder der EURONICS Group den Frauenfußball in ihrem jeweiligen Land unterstützen. Zusammen werden die Mitglieder Hauptpartner der UEFA Women’s Champions League, der UEFA Women’s EURO, der UEFA-U19- und -U17-EM der Frauen und der UEFA Women’s Futsal EURO sowie des UEFA-Programms „Together #WePlayStrong“. Ziel der Kampagne ist es, Mädchen und Frauen für das Fußballspielen zu begeistern.

„Diese Partnerschaft ist ein wichtiger Meilenstein für die EURONICS Group“, sagt Hans Carpels, Präsident von EURONICS GEIE. „Wir freuen uns darauf, die Kooperation mit der UEFA in den jeweiligen Ländern mit unseren Mitgliedern, Zulieferern und Partnern zu starten und diesen tollen Sport gemeinsam voranzubringen.“

„Wir sind sehr glücklich und stolz, eine der richtungsweisenden Marken zu sein, die den UEFA-Frauenfußball auf allen Ebenen unterstützt“, ergänzt John Olsen, Managing Director der EURONICS Group. „Das ist sowohl für die Entwicklung des Sports als auch für unser Unternehmen ein wichtiger Moment. Wir engagieren uns für die Zukunft des Frauenfußballs und freuen uns, diesen Fortschritt durch die Partnerschaft weiter zu beschleunigen.“

„Wir freuen uns, EURONICS erstmals als UEFA-Sponsor begrüßen zu dürfen. Die Partnerschaft mit dieser ambitionierten Marke zeigt, wie schnell sich der Frauenfußball entwickelt“, sagt Nadine Kessler, UEFA-Chefin für den Bereich Frauenfußball. „Der Frauenfußball hat so viel Potenzial. Die nächsten Jahre werden eine unglaublich aufregende Zeit auf unserer Reise sein.“

Die UEFA Women’s Champions League, die ab der nächsten Saison eine Gruppenphase mit 16 Mannschaften umfasst, wird fortan durch ein zentralisiertes Marketing sowie TV-Übertragungen begleitet. Zusammen mit der im nächsten Sommer stattfindenden UEFA Women’s EURO in England bieten sich also hervorragende Möglichkeiten für EURONICS, die Sichtbarkeit in Schlüsselmärkten zu erhöhen.

Die Grundlage der Partnerschaft ist der gemeinsame Glaube an das enorme Potenzial des Frauenfußballs. Mit der vierjährigen Vereinbarung möchte die EURONICS Group das Wachstum des Spiels fördern, indem sie den UEFA-Plan unterstützt, den Fußball als führenden weiblichen Mannschaftssport in Europa zu stärken.

www.euronics.de

Teilen

Über den Autor

Comments are closed.