Lumix GH6 kommt Ende des Jahres – die GH5 II schon bald

0

Nach der Gründung der Marke Lumix im Jahr 2001 stellte Panasonic 2008 die weltweit erste digitale spiegellose Wechselobjektivkamera vor.

Innerhalb der 20-jährigen Geschichte haben die Lumix-Kameras und -Objektive einen hervorragenden Ruf bei professionellen Fotografen und Filmschaffenden erlangt.

Mit dem wachsenden Bedarf an hochwertigem Videocontent legen die kreativen Produzenten von heute noch mehr Wert auf Qualität und Einzigartigkeit der von ihnen bereitgestellten Videoinhalte. An dieser Stelle kommt die Lumix GH6 ins Spiel.

Was man schon heute weiß: Das Flaggschiff bietet eine 10-Bit 4K 120p High Frame Rate (HFR) und Variable Frame Rate (VFR) für hochauflösende Zeitlupen- und Zeitraffer-Videos. Darüber hinaus zeichnet die GH6 10-Bit-5,7K-60p-Videos auf und nutzt dabei die Vorteile des neu entwickelten Micro Four Thirds-Sensors voll aus. Mit einer Vielzahl von Aufnahmemodi und Aufnahmehilfsfunktionen ermöglicht die GH6 einen Foto-/Video-Hybrid-Einsatz für verschiedene Zwecke wie Filme, Musikvideos, Dokumentationen und kurze Clips für soziale Medien, um die kreativsten Anforderungen zu erfüllen.

Keine Zukunftsmusik mehr: Die bereits im Juni lieferbare GH5 II bietet unlimitierte 4K-60p-Videoaufnahmen mit 4:2:0 10-bit, 4:2:2 10-bit Videoausgabe über HDMI sowie kabelloses Live-Streaming. Zu ihren wichtigsten Ausstattungsmerkmalen zählen der 20,3-Megapixel-Sensor mit AR-Vergütung (Antireflexionsbeschichtung) für einen größeren Dynamikumfang und saubere Detailwiedergabe. Auch ist die GH5 II mit einem schnellen, hochpräzisen AF mit fortschrittlicher Deep-Learning-Technologie ausgestattet. Sie erkennt in Echtzeit bestimmte Motive wie Menschen oder Tiere, und bei der Aufnahme von Personen zusätzlich zu Augen, Gesichtern und Körpern auch Köpfe. Der frei schwenkbare 3,0-Zoll-LCD-Monitor mit einem Seitenverhältnis von 3:2 und einer hohen Auflösung von 1,84 Mio. Bildpunkten erlaubt Touchscreen-Bedienung. Im Vergleich zur GH5 zeichnet sich der M2-Monitor durch eine höhere Leuchtkraft und eine bessere Farbwiedergabeaus. Die meisten Zubehörteile zur GH5 wie der XLR1-Mikrofonadapter, die Fernbedienung RS2 und der Batteriegriff BGGH5 können auch mit der GH5 II verwendet werden. Die GH5 II wird ab Juni 2021 als Gehäuse und in zwei Kits in den Handel kommen. Der UVP für das GH5 II-Gehäuse liegt bei 1.699 Euro.

www.panasonic.de

Teilen

Über den Autor

Comments are closed.