UV-Taschenlampe von VARTA macht Unsichtbares sichtbar

0

Die neue, kompakte UV-Taschenlampe von VARTA ist ein nützlicher Hygiene-Helfer im modernen Alltag.

Nichts hat uns so sehr gelehrt auf Hygiene zu achten, wie das vergangene Jahr. Doch selbst dem Penibelsten unter uns bleiben manche Verunreinigungen verborgen. Der Grund: Ohne Hilfsmittel sind sie mit bloßem Auge oft nicht erkennbar. Die neue, kompakte UV-Taschenlampe von VARTA ist ein nützlicher Hygiene-Helfer im modernen Alltag. Unsichtbare Flecken, Verschmutzungen und Rückstände werden auf Knopfdruck sichtbar und die Sorgen um die eigene Hygiene verblassen. Die UV-Taschenlampe von VARTA ist ab sofort im Handel erhältlich.

UV-Licht gibt Partys erst die richtige Optik, hilft der Spurensicherung in fast jeder Krimiserie weltweit, den Übeltäter zu schnappen, und selbst Hollywood bedient sich der Eigenschaften von UV-Leuchten, um geheime Informationen aufzudecken. Doch auch abseits der Fiktion von Film- und Fernsehen wird UV-Licht im heutigen Alltag vor allem für private Haushalte eine immer bedeutendere Rolle zuteil. Vor allem, wenn es um das Thema Hygiene geht.

Ultravioletter Durchblick

Mit der neuen UV-Taschenlampe mit Multi UV LED Technologie von VARTA werden versteckte Verschmutzungen sichtbar – dank einer UV-Wellenlänge von 395-400nm. Außerdem kann man die UV-Taschenlampe zum Überprüfen von Fingerabdrücken und Banknoten einsetzen. Mit knapp zwölf Zentimetern Länge und einem Durchmesser von circa drei Zentimetern ist die UV-Taschenlampe kaum größer als die durchschnittliche Handfläche. Damit ist die Leuchte handlich und mit 68 Gramm leicht genug, um mit ihr auch unterwegs Verunreinigungen bei Bedarf sichtbar zu machen. Der Aluminiumkorpus mit gummiertem Griff ist stoßfest und schützt damit sowohl die im Inneren befindlichen 14 UV LEDs sowie die drei im Lieferumfang enthaltenen AAA Batterien, die eine Laufzeit von bis zu 8,5 Stunden ermöglichen.

Die neue VARTA UV-Taschenlampe ist für 7,99 Euro ab sofort im Handel verfügbar.

www.varta-consumer.de

Teilen

Über den Autor

Comments are closed.