TriChroma Laser TV von Hisense TV

0

Mit dem TriChroma Laser TV startet Hisense in ein neues Zeitalter. Die hochmoderne Display-Technologie basiert auf RGB-Laser-Lichtquellen und ermöglicht verbesserte Farbräume.

Hisense stellt mit der TriChroma Laser-Technologie die nächste Entwicklungsstufe seiner Laser TV-Geräte vor. Die neue Technologie ermöglicht ein noch besseres Bild, da anstatt eines blauen Lasers, der über ein Farbrad mit anderen Farben gemischt zu allen Grundfarben aufgesplittet wird, drei Laser Engines in den Grundfarben Rot-Gelb-Blau (RGB) genutzt werden und dadurch eine detailliertere Farbdarstellung gewährleistet wird. Sie wird auf mehreren Geräten der neuen TV-Produktlinie verfügbar sein. Die neuen TriChroma Laser TV von Hisense mit Bildschirmgrößen von 100 Zoll (254 cm) lassen die Zuschauer dank dieser großartig dargestellten Fernsehbilder förmlich eintauchen in ein eindrucksvolles Kino-Erlebnis zuhause. Dabei ist die Einführung des 100L9G-B12 TriChroma Laser TV mit spezieller Leinwand für Juli 2021 vorgesehen.

Größerer Farbraum

Die neue Hisense Laser TV-Produktlinie besteht aus drei Laser Engines, die alle drei Grundfarben direkt ohne Umwege erstellen. In dieser Kombination wird eine herausragende Farbleistung erzielt. Dabei verfügt jeder Laser über eine separate Ansteuerung, was zu  einer deutlich besseren Farbdarstellung und zu mehr Farben im Vergleich zu anderen Technologien führt. Es wird eine Verbesserung von 128 Prozent der ursprünglichen RGB-Farbleistung realisiert. Der höchste Farbraumstandard der Hisense Laser TV erreicht bis zu 107 Prozent des Farbraums der für TV-Signale definierten Norm BT2020. Bei der Farbraumabdeckung sind sogar bis zu 151 Prozent des DCI-P3-Filmfarbstandards möglich, was einen Wert von fast 50 Prozent über dem High End-Kinostandard bedeutet.

Die Hisense TriChroma Laser-Technologie wirkt sich aber nicht nur auf die Farbwiedergabe aus, sie verbessert auch die Bildhelligkeit um bis zu 20 Prozent. Optimierte Farbwiedergabe und verbesserte Bildhelligkeit ermöglichen den Fernsehzuschauern auch zuhause ein atemberaubendes Kino-Erlebnis.

Seit der Markteinführung des ersten 100 Zoll Laser TV im Jahr 2014 hat Hisense diese innovative und außergewöhnliche Technologie parallel zur technischen Entwicklung immer weiter ausgebaut. So wurde die Auflösung von HDTV (2k) auf UHD TV (4k) gesteigert, die Lichtquelle wurde von Laser-Phosphor zu Dual Color-Laser und aktuell zu TriChroma-Laser entwickelt. Dabei hat sich die verfügbare Bildgröße von 80 Zoll auf 100 Zoll gesteigert – in Zukunft sollen noch größere Diagonalen möglich sein.

Der nächste Entwicklungsschritt steht bereits an: Hisense wird im März den 88“ Sonic Screen Laser TV 88L5VG mit einer UVP von EUR 4.499,- auf den Markt bringen. Er ist der weltweit erste Sonic Screen Laser TV, der mit DML-Technologie (Distributed Mode Loudspeaker) ausgestattet ist. Der 88 Zoll große Bildschirm selbst hat mehr als 100.000 eingebaute Audio-Einheiten und liefert somit ein super immersives Bild- und Ton-Erlebnis.

Das aktuelle Flaggschiff, der 100L5F-B12 Laser TV mit Hardpanel, wird mit einer UVP von EUR 4.999,- angeboten. Voraussichtlich im Mai folgt der 120L5G-A12 Laser TV mit Softpanel, eine UVP ist noch nicht bekannt.

Weiterhin sind ein Laser TV mit 10.000+ Lumen für B2B-Einsätze sowie ein sich selbstaufrichtender Laser TV in Massenproduktion geplant, Launch-Datum sowie UVP stehen jedoch noch nicht fest. Mit diesen beiden Neuentwicklungen macht Hisense die Laser Display-Technologie zu einem weiteren Meilenstein in der Entwicklung von TV-Geräten.

www.hisense.de

Teilen

Über den Autor

Comments are closed.