Drei neue Vollformat-Objektive von Sony

0

Sony erweitert seine Serie an G-Objektiven für Vollformatkameras um gleich drei Festbrennweiten.

Das FE 50 Millimeter F2.5 G (Modellbezeichnung SEL-50F25G), das FE 40 Millimeter F2.5 G (Modellbezeichnung SEL-40F25G) und das FE 24 Millimeter F2.8 G(Modellbezeichnung SEL-24F28G). Alle drei Objektive sollen eine hohe Bildqualität mit schönen Bokeh-Effekten gewährleisten.

Die drei Objektive sind Festbrennweiten. Dabei ist das 50 Millimeter Objektiv am besten für Porträts geeignet, das 40 Millimeter Modell ist für Schnappschüsse oder Filmaufnahmen und das 24 Millimeter Modell ist unter anderem für Landschaftsaufnahmen ausgelegt. Alle drei Objektive haben die gleiche Größe (68 x 45 Millimeter Durchmesser), den gleichen Filterdurchmesser von 49 Millimetern, das nahezu gleiche Gewicht (FE 50 Millimeter F2.5 G: 174 Gramm, FE 40 Millimeter F2.5 G: 173 Gramm und das FE 24 Millimeter F2.8 G: 162 Gramm) und eine interne Fokussierung. Um den Wechsel zwischen Objektiven deutlich zu beschleunigen sind die Brennweiten leicht erkennbar in das Design integriert worden.

Trotz ihres kompakten Formats verfügen die drei Objektive über eine Fokushaltetaste, einen Fokuseinstellschalter, einen Blendenring und einen Blenden-Klickschalter für bequeme Bedienbarkeit. Über das Kameramenü kann der Benutzer die Fokushaltetaste anpassen und ihr eine gewünschte Funktion zuweisen. Der Blendenring verschafft beim Fotografieren oder Filmen ein direkteres und intuitiveres Gefühl als beim Einstellen der Blende über die Kamera. Zudem ist der Blendenring mit einem Schalter ausgestattet, mit dem Raststufen aktiviert oder – für Videoaufnahmen – deaktiviert werden können. Darüber hinaus sind die Objektive staub- und feuchtigkeitsbeständig und lassen sich so bei allen Bedingungen im Freien einsetzen. Der UVP ist für alle Objektive identisch – jeweils 699 Euro

Sony Vollformat-Objektiv FE 50 Millimeter

Teilen

Über den Autor

Comments are closed.