Samsung präsentiert sein neues TV Portfolio für 2021

0

Im Rahmen des virtuellen Unbox & Discover-Events hat Samsung Electronics sein sein neues TV Portfolio für 2021 vorgestellt.

Neben weiterentwickelten Modellen der Lifestyle TVs und neuen Soundbars standen dabei vor allem die Samsung Display-Technologien MICRO LED und Neo QLED im Fokus. Mit seinem Portfolio für das Jahr 2021 will Samsung auf die veränderten Vorzeichen der neuen Normalität reagieren, in deren Mittelpunkt Nutzer möglicherweise künftig noch mehr Ansprüche an ihren TV haben werden.

Jahrzehntelang diente der TV als Ausspielkanal für Filme und Serien. Inzwischen haben sich die Anwendungsszenarien erweitert und der TV kann auch als virtueller Konferenzraum oder als Fitness-Hub verwendet werden. Viele Nutzer haben die vielen Funktionen ihres TVs vielleicht gerade erst entdeckt und dabei erkannt, was ihr Produkt tatsächlich zu leisten im Stande ist.

„Wir bei Samsung sind stolz auf unser innovatives Leitmotiv, mit dem wir das Leben der Nutzer kontinuierlich verbessern wollen. Im vergangenen Jahr verwandelten sich die eigenen vier Wände der Nutzer von jetzt auf gleich in Wohnung, Büro, Schule und Fitnessstudio in einem“, sagt James Fishler, Senior Vice President der Consumer Electronics Division bei Samsung Electronics America. „Auch die Bedeutung des TVs hat sich so teilweise gewandelt. Unser neues Portfolio ist darauf ausgerichtet, indem es den unterschiedlichen Bedürfnissen und Gewohnheiten der Nutzer entgegenkommen soll.“

Mit den vorgestellten Funktionen unterstreicht Samsung sein Bemühen, seinen Nutzern das bestmögliche TV-Erlebnis zu ermöglichen und den sich wandelnden Bedürfnissen und Ansprüchen der Nutzer gerecht zu werden.

MICRO LED kommt nach Hause

Mit beeindruckenden Helligkeitswerten, tiefen Schwarzwerten und einer scharfen Bildqualität bietet die MICRO LED-Technologie ein beeindruckendes Seherlebnis, das dank anorganischer LEDs vor Einbrenneffekten geschützt ist.

Im Jahr 2018 präsentierte Samsung mit The Wall den ersten Samsung MICRO LED, der auf Basis einer modularen Struktur auf bis zu 292 Zoll erweitert werden konnte. Dieses hohe Maß an Flexibilität erforderte eine professionelle Installation, weshalb The Wall bisher vorranging im gewerblichen Umfeld zum Einsatz kam.

In diesem Jahr bringt Samsung MICRO LED zum ersten Mal im Format eines Samsung Smart TVs auf den Markt. So haben Nutzer die Möglichkeit, das beeindruckende Seherlebnis auch zu Hause zu erleben, ohne auf eine professionelle Montage angewiesen zu sein. Die neuen Samsung MICRO LED-Modelle sollen ab Ende März in 110 und 99 Zoll erhältlich sein, ehe im Herbst die 88-Zoll-Variante erscheinen soll.1 Für alle, die es noch kompakter mögen, ist darüber hinaus sogar ein kleineres Modell in Planung.

Über 4Vue (Quad View) lassen sich die Samsung MICRO LEDs zeitgleich in bis zu vier Bildschirme unterteilen, sodass verschiedene Nutzer auf ihre Kosten kommen können. So können beispielsweise mehrere unterschiedliche Sport-Events verfolgt werden, während über den dritten Bildschirm ein Fitness-Tutorial gestreamt wird. Samsung MICRO LED bietet eine natürliche Bildqualität in einem großen Maßstab.

Neo QLED für verschiedene Lebensstile

Einige Menschen nutzen den TV, um sich ihren persönlichen Interessen und Hobbies zu widmen. Samsung hat den Neo QLED entwickelt, um diese Facette vielfältig gestalten zu können – unabhängig von den Inhalten, die dafür gezeigt werden. Im Fokus der Technologie stehen dabei der Neo Quantum Prozessor sowie die neuen Quantum Mini LEDs. Die LEDs sind um ein Vielfaches kleiner als die herkömmlichen LEDs, wodurch sie eine feine Lichtsteuerung ermöglichen. Mit satten Schwarztönen, hohen Helligkeitswerten und einer Upscaling-Technologie, kann der Samsung Neo QLED ein Bild liefern, das nah an die Realität herankommt.

Wenn es um Gaming geht, sind die Samsung Neo QLEDs darüber hinaus mit weiteren Funktionen ausgestattet, die das Spielerlebnis auf ein neues Level heben. Mit der neuen Game Bar können Nutzer wichtige Elemente des Spiels im Auge behalten. Über die Game Bar können sie beispielsweise auf den Super Ultrawide Gameview zugreifen, der breite Seitenverhältnisse auf dem Fernseher darstellen kann, die sonst häufig nur auf Gaming-Monitoren darstellbar sind. Sowohl die Neo QLEDs und als auch die QLEDs von Samsung bieten moderne Funktionen, die den Nutzer dabei unterstützen können, das Next-Generation-Gaming mit der Xbox Series X voll zu genießen. Durch die Unterstützung von 4K-Gaming bei 120 Hz können Nutzer mit dem Neo QLED und QLED-Modellen Details in scharfer 4K-Auflösung sehen. Die Framerate von 120 Bildern pro Sekunde und die niedrige Reaktionszeit von 5,8 Millisekunden runden das Gaming-Erlebnis ab.

TV-Technologie für Stil im Innen- und Außenbereich

Teilweise erwarten Nutzer von heute Erlebnisse und Produkte, die auf ihre Bedürfnisse, ihren persönlichen Geschmack und ihren Stil zugeschnitten sind. Hier können die Samsung Lifestyle TVs ins Spiel kommen.

Über The Frame lässt sich die Umgebung mit verschiedenen Kunstwerken individuell an die ästhetischen Vorlieben anpassen. Mit neuen Partnerschaften im Art Store2, wie NAVA Contemporary und Etsy, bietet The Frame nun noch weitere Kunstwerke, die dem individuellen Geschmack des Nutzers entgegenkommen können. Die mit künstlicher Intelligenz arbeitende Autokurationstechnologie empfiehlt Kunstwerke basierend auf den bisherigen Favoriten des Nutzers. Dieser kann seine persönliche Kunstsammlung mit einer wachsenden Bibliothek von über 1.400 Kunstwerken aus weltbekannten Institutionen füllen.

Weil der Speicherplatz für die entsprechenden Kunstwerke zudem von 500 Megabyte auf sechs Gigabyte wächst, lassen sich fortan bis zu 1.200 Fotos in UHD-Qualität auf The Frame speichern. Von beliebten Klassikern über moderne Werke bis hin zu faszinierenden Fotografien bietet der Art Store Zugang zu einer Vielzahl von Inhalten, mit denen Nutzer ihre eignen vier Wände personalisieren können, wann immer ihnen danach ist.2

2021 bietet The Frame auch weitere Möglichkeiten, den TV selbst zu individualisieren: von neuen Befestigungsoptionen wie der Slim Fit Wall Mount bis hin zu fünf unterschiedlichen Rahmenvarianten und weiteren Optionen von Drittanbietern3. Dazu kommt, dass The Frame mit einer Tiefe von 24,9 Millimetern schlanker ist als je zuvor.

Für alle Heimkinofans bietet The Premiere, der branchenweit erste Triple-Laserprojektor mit 4K-Auflösung, eine weitere Art des Home Entertainments – und das in kompakter Form. Mit seinem minimalistischen Design, den abgerundeten Kanten und seinem eleganten Stoffbezug kann sich The Premiere in unterschiedliche Wohnumgebungen einfügen.

Für Menschen, die das Bedürfnis haben, Zeit unter freiem Himmel zu verbringen, bietet Samsung mit The Terrace, dem ersten TV von Samsung für den Außenbereich, die Möglichkeit die hohe Bild- und Soundqualität und alle von Samsung bekannten Smart TV-Funktionen auch draußen zu genießen. The Terrace ist nach Schutzklasse IP554 vor Wasser und Staub geschützt, er ist einfach einzurichten und kann an ein Kabel- oder WLAN-Netzwerk angeschlossen werden, ohne dass eine professionelle Installation erforderlich ist. Der Outdoor-TV ist in den Größen 55 Zoll5 und 65 Zoll6 erhältlich, und ein neues 75-Zoll-Modell7 soll diesen Sommer erscheinen.

Displays für unterschiedliche Lebenslagen

Im Lauf des letzten Jahres veränderte sich vielerorts auch die Rolle des PC-Bildschirms zu Hause– und für viele bedeutete das zusätzliche Geräte für verschiedene Bedürfnisse. Plötzlich wurde ein Monitor, der zuvor womöglich nur zum Onlineshopping oder zum Surfen in den sozialen Medien verwendet wurde, entscheidend für das tägliche Leben, da man ihn für Arbeit, Schule und Freizeit nutzte.

Um dieser Nachfrage entgegenzukommen, hat Samsung den Smart Monitor entwickelt, den ersten “Alleskönner”-Bildschirm des Unternehmens, der Monitor und Smart TV vereint. Der Smart Monitor ist kompatibel mit WLAN, Bluetooth, Wireless DeX und AirPlay 2, damit Nutzer, ohne mit einem PC verbunden sein zu müssen, arbeiten können. Mit AirPlay 2 können Nutzer ihre Lieblingsinhalte direkt von kompatiblen Apple-Produkten über den Monitor streamen, steuern und freigeben. Und wer mal einen Moment zum Entspannen braucht, kann sich einfach über die integrierte Smart TV-Plattform mit der bevorzugten Streaming-App über das kompatible Mobilgerät verbinden und seine Lieblingsserien genießen. Der Smart Monitor kann dabei helfen, produktiv zu sein, wenn es nötig ist – und zu unterhalten, wenn es Zeit für eine Pause ist.

2020 sorgte der Odyssey G9 Gaming-Monitor für viel Begeisterung – in diesem Jahr präsentiert Samsung einen Quantum Mini-LED-Display mit tollen Gaming-Funktionen. Die 1000R-Bildschirmwölbung in Kombination mit der Quantum Mini-LED-Displaytechnologie bietet Gamern ein fesselndes Erlebnis. Mit der neuen Variante erweitert Samsung sein Sortiment an Curved- und Flat-Odyssey-Gaming-Monitoren.

Für produktives Lernen und Arbeiten, stellt Samsung das interaktive Flipchart in 75 Zoll8 vor, eine digitale Tafel, auf der man schreiben, zeichnen und editieren kann. Der Flip bietet konnektive Funktionen für hybrides Arbeiten – egal ob im Klassenzimmer, im Büro oder zu Hause. Mit 4K-Bildqualität und gut leserlichen Grafiken kann ein Team interaktiv zusammenarbeiten und kompatible Geräte für die gemeinsame Nutzung von Inhalten in Echtzeit synchronisieren. Mit dem Flip können Nutzer Präsentationen teilen – so dass sie auch aus der Entfernung wie gewohnt zusammenarbeiten können. Das 75-Zoll-Touch Display soll die Kooperation und Produktivität unterstützen und einen Austausch von Ideen ermöglichen. Es ergänzt das bereits bestehende interaktive Touch Display-Produktportfolio.

Ton und Bild im Einklang

Während die TVs von Samsung bereits eine leistungsstarke Klangkulisse bieten, rundet die passende Samsung Soundbar das Home-Entertainment-Erlebnis ab. Die gesamte Q-Serie des neuen Portfolios ist mit der Q-Symphony-Technologie ausgestattet, die die Tonausgabe des Samsung-TVs mit der Soundbar synchronisiert, um einen noch räumlicheren Klang zu liefern. Die Soundbar kann die Umgebung analysieren, um den Ton für die räumlichen Gegebenheiten anzupassen.

Für ein volles und tiefes Klangerlebnis bietet die Q950A Soundbar einen 11.1.4-Kanal-Sound, der die Nutzer direkt ins Zentrum des Geschehens bringen kann. Die neue Bass-Boost-Funktion ermöglicht es mit einem einfachen Tastendruck noch mehr Bass hinzuzufügen. Über Tap Sound lässt sich zudem mit dem bloßen Antippen der Soundbar Musik eines kompatiblen Galaxy Smartphones über das Gerät abspielen. Die Q950A arbeitet außerdem mit mehreren Sprachassistenten zusammen, darunter Amazon Alexa und Bixby – so können Nutzer ganz einfach per Sprachbefehl die Kontrolle über Ihr Hörerlebnis übernehmen.

www.samsung.de

Teilen

Über den Autor

Comments are closed.