Panasonic High-End OLED-TV für Filmenthusiasten und Gamer

0

Raumfüllender Klang mit 360° Soundscape Pro und Dolby Atmos

Panasonic JZW2004 Oled-TV Tuned by Technics
Die Soundspezialisten von Technics sorgen beim Panasonic JZW2004 für das überragende Klangerlebnis

Neben der überragenden Bildqualität setzt der JZW2004 neue Maßstäbe bei der Klangperformance. Der Zuschauer wird eingehüllt in eine atemberaubende Klangkulisse, für die neben den Front- und nach oben abstrahlenden Lautsprechern zur Seite gerichtete Speaker verantwortlich sind. 360° Soundscape Pro und Dolby Atmos versetzen den Zuschauer mitten ins Geschehen des Films oder des Spiels und bieten eine realistische, raumfüllende Klangbühne, wie sie bisher mit keinem Fernsehgerät möglich war. Die erstmals eingesetzten zusätzlichen Side-Firing-Lautsprecher sorgen für eine noch exaktere räumliche Darstellung – der Zuschauer taucht noch intensiver in die Handlung ein. Spannende Filme erklingen wie im Kino, bei Sportübertragungen sitzt man im Stadion. Das erstklassige „Tuned by Technics“-Soundsystem wurde in Zusammenarbeit mit den erfahrenen Ingenieuren der Audio-Marke Technics entwickelt, optimiert und überzeugt mit glasklarem, dynamischem Klang, hoher Sprachverständlichkeit und kraftvollem Bass.

Panasonic JZW2005 mit 360 Grad Ton-Wiedergabe
360 Grad Ton-Beschallung des Panasonic JZE2004 mit Soundscape und Dolby Atmos

Flexibler TV-Empfang: Multi-Tuner mit Twin-Funktion

Wie kein anderer Hersteller setzt Panasonic auf allerhöchste Flexibilität beim Fernsehempfang. Der JZW2004 ist mit einem für alle denkbaren Empfangswege gerüsteten Tuner mit Twin-Konzept ausgestattet. Damit sind die Fernsehgeräte für den Empfang von Satellit, Kabel und Antenne perfekt geeignet. Eine externe Set-Top-Box gehört der Vergangenheit an auch bei einer eventuellen Änderung des Empfangswegs.

Dank Twin-Konzept ist es darüber hinaus möglich, eine Sendung live zu schauen, während zeitgleich eine zweite auf einer USB-Festplatte aufgezeichnet wird. Sogar zwei UHDProgramme können parallel aufgenommen werden. So verpasst man garantiert keine wichtige Sendung. Zwei CI Plus Slots erlauben die Entschlüsselung von Pay-TVProgrammen. Fernsehen aus dem Internet und Heimnetzwerk Neben Satellit, Kabel und Antenne stehen mit dem integrierten TV>IP Client & Server sowie IPTV zwei weitere Empfangswege zur Verfügung – das gibt es nur bei Panasonic. Als TV>IP Client empfängt der Fernseher seine TV-Programme aus dem Heimnetzwerk, in das sie mit einem Server eingespeist werden. So kann der Zuschauer den Aufstellungsort des Gerätes völlig unabhängig von einem Antennenanschluss wählen. Als Server eingesetzt wird der zweite Tuner genutzt, um die konventionell empfangenen Programme im Netzwerk für kompatible, mit einem Client ausgestatte Geräte bereitzustellen. IPTV empfängt die Fernsehprogramme direkt aus dem Internet. Beispielsweise kann schon bei der Installation die Zattoo HbbTV Operator-App aktiviert werden, die dann beim Einschalten des Gerätes immer automatisch startet und alle Programme inklusive Zusatzfunktionen direkt aus dem Internet erhält.

My Home Screen 6.0 und hohe Bedienfreundlichkeit

Mit dem neuen My Home Screen 6.0 wird die Bedienfreundlichkeit nochmals gesteigert. Er garantiert schnellen Zugriff auf alle gewünschten Inhalte unabhängig davon, ob es sich um TV-Sendungen, Streaming-Dienste, Mediatheken, Apps oder externe Zuspieler handelt. Miniaturansichten der Inhalte von Streaming-Anbietern erhöhen die Übersichtlichkeit. Auch abseits des normalen Fernsehprogramms sorgt der JZW2004 für Unterhaltung, Information und Entspannung. Mit dem neu entwickelten MyScenery holt der Zuschauer auf Knopfdruck eigene Bilder oder selbst gedrehte Filme auf den Bildschirm oder lässt sich beispielsweise Datum und Uhrzeit anzeigen. Darüber hinaus stehen Fotos des Lumix Clubs sowie zahlreiche Videos aus der Zusammenarbeit mit LoungeV zur Verfügung und sorgen für Abwechslung.

Um einen noch schnelleren Zugriff auf die am meisten genutzten Bild- und Toneinstellungen zu ermöglichen, hat Panasonic die Menüstruktur nochmals verbessert. Die neu gestaltete Fernbedienung mit integriertem Mikrofon bietet direkten Zugriff auf beliebte Streaming-Dienste. Um seinen Lieblingsinhalt direkt und ohne Umwege über Menüs aufzurufen, kann die MyApp-Taste individuell programmiert werden. Noch einfacher erfolgt die Bedienung über gängige Sprachassistenten wie Google Assistant. Ohne die Fernbedienung zur Hand zu nehmen, ändert der Nutzer beispielsweise die Lautstärke oder schaltet das Programm einfach per Sprachbefehl um. Darüber hinaus unterstützt Panasonic HDMI Power Link, womit das Zusammenspiel mit externen Geräten erleichtert wird, sogar wenn diese nicht CEC-kompatibel sind. So schaltet zum Beispiel das Fernsehgerät ein, wenn der Zuschauer seine Spielekonsole oder Set-Top-Box startet.

Doppelte Bluetooth-Verbindung

Mit Hilfe der zweifachen Bluetooth-Verbindung sendet der JZW2004 den Fernsehton unabhängig voneinander an zwei kompatible Geräte. Beispielsweise lassen sich zwei Bluetooth-Kopfhörer koppeln, um zu zweit zu später Stunde einen Film zu schauen, ohne den schlafenden Nachwuchs zu stören.

www.panasonic.de

1 2 3
Teilen

Über den Autor

Comments are closed.