Panasonic High-End OLED-TV für Filmenthusiasten und Gamer

0

Atemberaubendes Spielerlebnis

Mit dem JZW2004 definiert Panasonic das Spielerlebnis neu. So konnte die Latenz merklich reduziert werden – damit ist der Gamer seinem Gegner den entscheidenden Wimpernschlag voraus. Die Latenzzeit des JZW2004 ist eine der niedrigsten bei OLEDGeräten und zum einen auf die branchenweite Verbesserung der OLED-Panel sowie vielfältiger technologischer Optimierungen von Panasonic begründet. Zudem ist die geringe Latenz eine der Schlüsselkomponenten des „Game Mode Extreme“ von Panasonic, der erstmals in den neuen TVs eingesetzt wird. Der JZW2004 unterstützt darüber hinaus HDMI 2.1 mit variabler Bildfrequenz (VRR) sowie hoher Bildwiederholrate (HFR). ALLM (Auto Low Latency Mode) wählt beim Anschluss von kompatiblen Konsolen automatisch den Modus mit der geringsten Latenz.

Custom OLED Panel

Das im JZW2004 verwendete Master HDR OLED Professional Edition Panel setzt in Bezug auf Helligkeit und Farbtreue Maßstäbe im Markt. Es wird von den Forschungs- und Entwicklungsteams eigens selektiert und optimiert, was zu einer noch besseren Kontrolle der einzelnen Bildparameter führt. Insbesondere konnte die Spitzenhelligkeit sowie die durchschnittliche Helligkeit nochmals verbessert werden, was zu überragender Dynamik führt. HDR-Inhalte sind damit noch eindrucksvoller, leuchtender und natürlicher.

Optimiert in Hollywood

Stefan Sonnenfeld, der „da Vinci des Films“, stimmt mit Panasonic die Bildwiedergabe der OLED-TVs ab

Die technische Kompetenz von Panasonic und die enge Zusammenarbeit bei der Farbabstimmung mit Stefan Sonnenfeld gewährleistet, dass der Zuschauer auch zu Hause Filme so erleben kann, wie es sich die Produzenten und Regisseure schon beim Filmdreh gedacht haben. Stefan Sonnenfeld gehört zu den führenden Coloristen Hollywoods und arbeitet mit den weltbesten Filmemachern zusammen. Sonnenfeld wurde vom NPR (National Public Radio) als „da Vinci des Films“ bezeichnet und hat als Colorist für viele bekannte Filme wie A Star is born, Wonder Woman, Man of Steel, Die Schöne und das Biest, Star Wars: Das Erwachen der Macht, Jurassic World, 300 uvm. gearbeitet. Wie viele Coloristen Hollywoods verwendet auch Sonnenfeld großformatige Panasonic OLEDBildschirme als Referenzmonitore bei seiner täglichen Arbeit. Zudem sind OLED-TVs von Panasonic in Studios und bei der Postproduktion auf der ganzen Welt anerkannt.

Multi HDR Ultimate – Perfektes Bild bei jeder Umgebungssituation

Mit Multi HDR Ultimate unterstützt Panasonic alle gängigen HDR-Formate inklusive Dolby Vision, Dolby Vision IQ, HLG Photo für atemberaubende Standbilder sowie dem neuen HDR10+ Adaptive. Darüber hinaus passt Intelligent Sensing mit Hilfe von innovativen Sensoren im Fernsehgerät das Bild an die Umgebungshelligkeit an. Dolby Vision IQ sowie das neue HDR10+ Adaptive nutzen zudem die dynamischen Metadaten, um jedes Detail im Bild exakt an die jeweilige Umgebungssituation anzupassen. Wird der von der UHD Allianz entwickelte Filmmaker-Mode aktiviert, werden weiterhin automatisch die Bildfrequenz, das Seitenverhältnis, Farbe und Kontrast des Originals übernommen sowie die Rauschunterdrückung und Schärfeoptimierung ausgeschaltet. So erlebt der Zuschauer in jeder Umgebung und für jeden Inhalt genau die Darstellung, die die Produzenten beabsichtigt haben – ohne Detail- und Kontrastverlust und unabhängig davon, ob er in einem hellen oder abgedunkelten Raum schaut.

1 2 3
Teilen

Über den Autor

Comments are closed.