UIG-Roadshow fand als Online-Präsentation statt

0

Als Alternative zur Roadshow der United Imaging Group GmbH & Co. KG, die ab 5. Oktober geplant war und coronabedingt abgesagt wurde, fand am 6.Oktober eine Online-Präsentation der wesentlichen Roadshow-Themen statt.

Diese „Virtuelle Roadshow“ wurde über YouTube organisiert und von mehr als 200 Händlern live verfolgt. Händler, die nicht live mit dabei sein konnten, können alle Vorträge nachträglich abrufen. Nach den Informationen der Geschäftsleitung präsentierten Einkauf, Marketing, Vertrieb und der Bereich Trends & Training Details zur Marktsituation und zu ihren aktuellen Projekten.

Um die Mitglieder in diesem wirtschaftlich herausfordernden Jahr zusätzlich zu unterstützen, erhalten alle UIG-Händler für den Monat Oktober einen Sonderbonus von 1,25 % auf alle Lagerbestellungen, die im Oktober getätigt und ausgeliefert werden. Dieser Sonderbonus wird im Dezember ausgeschüttet und soll die Erträge der Mitglieder deutlich stärken.

Trotz Geschäftsschließungen und coronabedingter Umsatzeinbußen liegt der kumulierte Gesamtumsatz der UIG von Januar bis September 2020 bei einem Plus von 5,6 %. Bedingt ist diese positive Umsatzentwicklung ausschließlich durch die neuen europafoto-Mitglieder, die erst im Juli 2019 zum Unternehmen gekommen sind und somit beim Vorjahresvergleich fehlen. Bereinigt man die Zahlen um diesen europafoto-Umsatz, so ergibt sich für den genannten Zeitraum ein Minus von 9,6 %. Damit liegt die Geschäftsentwicklung der UIG immer noch deutlich besser als der Markt, für den die GfK bis August 2020 (die September-Zahlen liegen uns aktuell noch nicht vor) ein kumuliertes Minus von -19,7 % ausgewiesen hat. Sofern es zu keinem weiteren Lockdown kommt, erwartet die UIG für die letzten Monate des Jahres eine positive Umsatzentwicklung.

Teilen

Über den Autor

Comments are closed.