Japanische Kamerahersteller – Canon Nr. 1

0

Das japanische Magazin Nikkei Asian Review hat Daten zu weltweiten Kameraverkäufen im Jahr 2019 veröffentlicht 

Schwerpunkt: Die Marktanteile von fünf japanischen Herstellern. Hier die wesentlichen Erkenntnisse.

Canon konnte seine weltweiten Marktanteile ausbauen – + 2,4 %, gesamt 45,4 % – und bleibt so mit deutlichem Abstand auf seinen Verfolger die klare Nr. 1. Sony kann seinen Marktanteil – + 0,9 % auf jetzt 20,2 % – ausbauen und hat damit die Traditionsmarke Nikon vom 2. Platz verdrängt. Nikon musste im letzten Jahr ein minus vom 1,6 % hinnehmen, im Jahr 2018 belief sich das Minus auf 2,7 %, demnach hat sich Nikon im Minusbereich zwar leicht verbessert, mit nur noch 18,6 % Marktanteil weltweit kann indes eine neue „Bestmarke“ verbucht werden. Fujifilm kommt in der Nikkei Asian Review-Übersicht auf einen Weltmarktanteil von 4,7 % (– 0,4 %) und liegt hier gleich auf mit Panasonic (4,7 %). In der Übersicht nicht enthalten sind Nischenmarken (global gesehen) wie Ricoh/Pentax oder Sigma. Olympus, im Vorjahr noch auf Platz 5 musste diese Position wegen schwacher Parfomance an Panasonic abgeben. Insgesamt teilen diese fünf Hersteller 93,7 Prozent der weltweiten Marktanteile unter sich auf. 

Teilen

Über den Autor

Comments are closed.