Powerkubus lädt vier Geräte gleichzeitig

0

Der Powerkubus lädt vier Geräte gleichzeitig und verströmt Kraft für Generationen.

USB Typ-C-kompatibles Power Delivery 3, Quick Charge 4, Quick Charge 3, und regulärer USB-A-Port. Das Mehrgenerationen-Netzteil von Inline versorgt vier Devices mit Energie und stillt damit hohen Anschlussbedarf. Vier weitere Stecker passen per optionalem Adapter-Set in vier weitere internationale Buchsentypen. Für 39,90 Euro UvP erhalten Interessierte das Kraftbündel im Handel oder unter www.inline-info.com.

Können alle mit

Strom für vier stärkt nicht nur Gadgets, sondern auch den Familienfrieden. Alle kommen auf einmal dran! Der Jüngste, der Papas altes Smartphone aufträgt, stöpselt sich im USB-A-Port mit QuickCharge-3-Support ein, während die textversessene Große ihr brandaktuelles Modell am  USB Typ-C-Eingang in nur fünf Minuten schon halbvoll tankt – Power Delivery 3 und das an Qualcomm gebundene QuickCharge 4 laufen bei dem neuen USB-Standard zu Höchstform auf. Zwei USB-A-Ports mit immer noch 3 Ampère nehmen die Geräte der Eltern in Empfang. Zeitgleiches Laden von vieren läuft mit einer Gesamthöchstleistung von 45 Watt.

Innere Werte

Der QuickCharge 4.0- und Power-Delivery-3-kompatible USB Typ-C Port liefert flexibel 5 bis 20 Volt bei maximal 3 Ampère, während der QuickCharge 3.0-Anschluss einen Output von 5 bis 15 Volt sowie 1,5 bis 2,4 Ampère aufweist. Die beiden USB-A-Buchsen arbeiten mit 5 Volt und maximal 3 Ampère. An ihre oberen Temperaturgrenzen gelangt, schaltet sich die Stromtankstelle  automatisch ab, gewinnt ihren kühlen Kopf zurück und pumpt weiter.

Adapter im Gepäck

Zum Vierfach-Versorger gesellen sich auf Wunsch vier 2-polige Stromadapter, die die Buchsenformen Südkoreas, Australiens, Nordamerikas und Großbritanniens abdecken. Via einfachem Schiebemechanismus lassen sie sich austauschen.

www.inline-info.com

Teilen

Über den Autor

Comments are closed.