Gaming Notebook ROG Zephyrus Duo 15 mit Zweitdisplay

0

Das Highlight des neuen ROG Notebook Line-up von Asus ist das ROG Zephyrus Duo 15.

ASUS Republic of Gamers (ROG) präsentiert das aktuelle ROG Notebook Line-up, das serienmäßig mit den neuesten Intel Core Prozessoren der 10. Generation und innovativer Thermal Grizzly Conductonaut Kühlung ausgestattet ist. Mit markanten Designs und durchdachten Zusatzfeatures legt ASUS die Messlatte für Gamer und Content Creator höher. Dabei setzen die Intel CPUs und NVIDIA GeForce RTX SUPER Grafikkarten sowie maßgeschneiderte intelligente Kühllösungen neue Leistungsstandards.

Für ambitionierte Gamer

Das Highlight der Neuvorstellung ist das ROG Zephyrus Duo 15 mit einem 14 Zoll Zweitdisplay inklusive Touch-Funktion, welches sich beim Öffnen des Notebooks anhebt. Für ambitionierte Gamer und E-Sportler bietet das neue ROG Strix SCAR 17 Notebook eine bis zu RTX 2080 SUPER Grafikkarte und ein 300-Hz-Display. Das ROG Strix G15 im neuen Electro Punk-Style ist mit seinen neuen stylischen Farben und dem passenden Zubehör genau das Richtige für Gamer, die nach einem Stück Individualität suchen.

Mit revolutionärem Zweitdisplay

Das neue ROG Zephyrus Duo 15 (GX550) ist mit einem innovativen Zweitdisplay mit Touch-Funktion ausgestattet. Das 14,1 Zoll 4K (3840 x 1100) IPS-Level Zweitdisplay befindet sich direkt über der Tastatur. Dadurch kann es entweder als zweiter Bildschirm für weitere Fenster und Programme oder als Verlängerung des 15,6 Zoll Hauptdisplays eingesetzt werden.

Beim Öffnen des Notebooks wird der Zweitbildschirm in einem Winkel von 13° angehoben. Dies dient neben einer besseren Sichtbarkeit der Inhalte zudem einer effizienteren Kühlung. Dank des Active Aerodynamic Systems Plus (AAS+) kann durch das ROG Zephyrus Duo bis zu 30 Prozent mehr Luft zirkulieren, so dass leistungsstarke Komponenten wie ein Intel Core i9 Prozessor der 10. Generation und die NVIDIA RTX 2080 SUPER GPU in einem schlanken Gehäuse untergebracht und ausreichend gekühlt werden können.

Das 4K-UHD-Display des Zephyrus Duo mit 100 Prozent Adobe RGB-Abdeckung ist genau das Richtige für Kreative, die neben langen Gaming-Sessions viel Zeit mit der Erstellung von Content – wie beispielsweise YouTube-Videos – verbringen. NVIDIAs G-SYNC-Technologie sorgt für eine flüssige Darstellung ohne Tearing. Zudem ermöglicht die ROG-GPU-Switch-Technologie den nahtlosen Wechsel zwischen G-SYNC und dem batterieschonenden Optimus Modus. Darüber hinaus verfügt das Flaggschiff der ROG Zephyrus Familie unter anderem über einen leistungsstarken Thunderbolt 3-Port und eine RAID-0-Speicheranordnung.

ROG Strix SCAR 17 (G732)

Das ROG Strix SCAR 17 liefert maximale Spieleleistung in Kombination mit einem 300-Hz-IPS-Level-Panel. Damit bietet das Display selbst bei rasanter Action ein gestochen scharfes Bild, so dass Nutzer noch schneller auf Ereignisse im Spiel reagieren können. Mit einem aktuellen Intel Core i9 Prozessor der 10. Generation, bis zu 32 GB 3200 MHz DDR4-RAM und der NVIDIA GeForce RTX 2080 SUPER Grafik ist das Strix SCAR 17 auf maximale Leistung für ambitionierte und professionelle Gamer ausgelegt.

Individualisierbare RGB-LED-Beleuchtungseffekte, einschließlich der stylischen Light Bar, die rund um das Gehäuse verläuft, sowie die Tastatur-Hintergrundbeleuchtung je Taste und das beleuchtete RGB-Logo auf dem Notebook-Deckel sorgen für pures Spielevergnügen. Der NFC-fähige ROG Keystone II Chip, der seitlich im Gehäuse Platz findet, unterstreicht die Gaming-DNA der SCAR-Serie. Der Keystone II bietet durch einen physischen Schlüssel Zugang zu einem versteckten Laufwerk, das dem Nutzer Sicherheit für seine persönlichen Dateien gibt. Zudem ermöglicht er, benutzerdefinierte Einstellungen und Profile schneller zu laden. So sind die jeweiligen Nutzerdaten sicher geschützt und dennoch jederzeit griffbereit.

Flüssigmetallkühlung in Serie

Alle ROG Gaming-Notebooks mit Intel Prozessoren der 10. Generation werden mit integrierter Thermal Grizzly Conductonaut Flüssigmetallkühlung ausgeliefert. Dank eines, von ROG patentierten Anwendungsprozesses, wird die Kühllösung erstmals in Massenproduktion eingesetzt. Flüssigmetall bietet eine konkurrenzlose CPU-Kühlung und kann Temperaturen um bis zu 10-20°C senken. Niedrigere Temperaturen helfen den Prozessoren dabei, höhere Taktgeschwindigkeiten länger aufrecht zu halten und verhindern, dass die Lüfter höher drehen müssen, wodurch diese auch leiser arbeiten.

www.asus.de

Teilen

Über den Autor

Comments are closed.