Michael Angermaier ist neuer IT-Leiter bei Adito

0

Michael Angermaier ist neuer Leiter der IT bei Adito und soll die interne IT modernisieren, Prozesse automatisieren und künftige Anforderungen von Mitarbeitern und Kunden optimal umsetzen.

So will die ADITO Software GmbH als führender Hersteller innovativer CRM-Lösungen auf Erfolgskurs bleiben. Bei der Umsetzung dieser Ziele unterstützt seit November Michael Angermaier als neuer IT-Leiter.

Michael Angermaier blickt auf rund 20 Jahre IT-Erfahrung zurück. Zuletzt war der gebürtige Landshuter in Stuttgart tätig und kehrt mit seinem Start bei ADITO nun in seine bayerische Heimat zurück. Führungserfahrung von mehr als sieben Jahren sowie seine umfangreiche Expertise in der Projektleitung, mit IT-Umgebungen und Software-Anforderungen sind die besten Voraussetzungen für die neuen Aufgaben von Michael Angermaier.

Seine Hauptziele bei ADITO sind die Stärkung der IT-Infrastruktur und die Automatisierung sämtlicher Unternehmens-Prozesse. Er will damit weiterhin eine nachhaltig solide und zuverlässige IT-Infrastruktur sicherstellen. Dabei setzt Michael Angermaier vor allem auf den Ausbau der ADITO-Cloud, um Ressourcennutzung und Wartungsprozesse zu optimieren. Um diese Ziele zu erreichen, sollen nicht nur die Investitionen in modernste Technologien, sondern vor allem auch in das Team und dessen Knowhow steigen.

„ADITO wächst stetig und will den Erfolgskurs auch fortsetzen. Unsere ambitionierten Ziele als Software-Hersteller verlangen eine stabile Basis. Die interne IT hat in diesem Zusammenhang eine Schlüssel-Funktion. Eine moderne IT-Infrastruktur verzahnt unsere Mitarbeiter und Kunden und trägt damit maßgeblich zu effizienten Prozessen bei. Wir freuen uns deshalb auf neue und innovative Ansätze, die diese Abteilung weiter stärken“, erklärt Johannes Boesl, Geschäftsführer der ADITO Software GmbH.

www.adito.de

Teilen

Über den Autor

Comments are closed.