Samsung Quickdrive 2018

OKI feiert 35-jähriges Firmenjubiläum in Deutschland

0

OKI hat Grund zu feiern: Die Niederlassung des Weltkonzerns am Standort Düsseldorf ist seit 35 Jahren erfolgreich im deutschen Markt tätig.

Im Oktober 1984 startet die Erfolgsgeschichte von OKI in Deutschland mit der Eröffnung der Geschäftsstelle in Düsseldorf. Zu diesem Zeitpunkt hatte sich der japanische Hersteller bereits erfolgreich in Europa etabliert. Von Beginn an setzt OKI bis heute ausschließlich auf den indirekten Vertrieb über qualifizierte Fachhändler. Innovative Produkte, allen voran die zukunftsweisende Eigenentwicklung der digitalen LED-Druck-Technologie, haben OKI weltweit zu einem der Branchenführer gemacht.

Die Formel für Erfolg: Stete Produktinnovation und Händlertreue

„OKI kann eine lange Liste an bahnbrechenden Branchenneuheiten vorweisen, die im Laufe der letzten 35 Jahre durch die Innovationskraft des Unternehmens entwickelt wurden“, so Thomas Seeber, Vice President Central Region. Seit den ersten LED-Druckern im Jahre 1989 hat sich das Unternehmen kontinuierlich auf neues Terrain gewagt: 2005 der weltweit erste A4-Farbmultifunktionsdrucker, 2012 der weltweit erste digitale LED-Weißtoner-Drucker, nur ein Jahr später die Einführung des ersten fünffarbigen A3-Druckers mit digitaler LED-Technologie als ein weiterer Meilenstein in der Branche! Dabei stand bei allen Entwicklungen immer der größtmögliche Nutzen für den Kunden im Vordergrund. Heute ist das Ziel im Office-Segment, jedes Unternehmen durch die richtigen Systeme in die Lage zu versetzen, als quasi Inhouse-Druckerei den eigenen Bedarf schnell, flexibel und zu geringen Kosten selbst zu decken.

„Wir blicken mit Stolz zurück und mit Zuversicht nach vorne. Es ist uns in den letzten 35Jahren gelungen, von einem Hardware-Anbieter mit lokalem Fokus zu einem international agierenden Anbieter für Output-Management Konzepte zu werden“, so Seeber weiter. „Unser Dank gilt dem Team und vor allem unseren Händlern.“ Nicht umsonst trägt das weltweite Partnerprogramm für Fachhändler den Namen „Shinrai“. Shinrai ist der japanische Begriff für Vertrauen, Loyalität und Erfolg und beschreibt die Art und Weise, wie OKI mit Geschäftskontakten arbeitet.

Für die Zukunft einzigartig gut aufgestellt

In Zukunft wird OKI neben dem erfolgreichen Office-Segment noch stärker als bisher die vertikalen Märkte bedienen. „Wir haben heute bereits spezifische Branchenlösungen im Portfolio und bauen das weiter aus, um den Retail-Markt in die Lage zu versetzen, Umsatz und Profit am POS zu steigern“, so Seeber. Outdoor-taugliche, wasserfeste Etiketten, Hinweisschilder für Gartencenter, Car-Wrapping-Packages für die Automobilbranche oder vielfältige Marketingmaterialien für den POS im Einzelhandel sind Beispiele dafür, die bereits heute zum Portfolio gehören. Innovative Konzepte, wie „Print-For-Profit“ für den gewerblichen Endkunden im Retailbereich bestimmen die zukünftige Ausrichtung. Dabei sind Verantwortung für Umwelt und Gesellschaft fester Bestandteil der Firmenphilosophie. „Wir sind uns sicher, auch in den kommenden 35 Jahren wird OKI durch innovative Lösungen glänzen. Dabei gilt damals, heute und in Zukunft unser Versprechen: OKI – einzigartige Technologie, einzigartige Beziehungen.“

www.oki.de

Teilen

Über den Autor

Comments are closed.