Samsung Quickdrive 2018

Stereo-Vollverstärker PM7000N mit Streaming-Funktion von Marantz

0

Marantz stellt den PM7000N, seinen ersten Hi-Fi-Vollverstärker an, der Hi-Res-Musik streamen kann.

Mithilfe von HEOS Built-in kann der Musikfreund auf Amazon Music (HD), Spotify (Premium und Free), TIDAL, Deezer oder auf lokale Musikbibliotheken zugreifen. Der PM7000N unterstützt die Wiedergabe von Hi-Res-Audiodateien, verfügt über eine herausragende Phonovorstufe und ist für den wahren Musikliebhaber konzipiert: Die hochwertigen Audio-Komponenten sind handverlesen und liefern eine wahrlich außerordentliche Klangqualität.

Ausgestattet mit Marantz Technologien, wie der firmeneigenen Stromrückkopplungs-Verstärkertechnologie „Current Feedback“ und mit äußerst dynamisch agierenden Verstärkermodulen (HDAM-SA3), liefert der PM7000N eine realitätsnahe Klangbühne mit erweitertem Dynamikbereich sowie geringen Verzerrungen und erfüllt so die Anforderungen zur Wiedergabe verlustfreier Audiodateien. Der integrierte Verstärker verfügt über einen Ringkerntrafo und ein auf hohe Ströme ausgerichtetes Netzteil, welches die Endstufe versorgt und bis zu 2× 60 Watt an 8 Ohm- oder 2× 80 Watt an 4 Ohm-Lautsprechern zur Verfügung stellt. Der PM7000N weist eine neu entwickelte Vorverstärkersektion auf, die eine elektronische Lautstärkeregelung einsetzt, um eine außergewöhnlich gute Kanaltrennung und einen herausragenden Signal-Rausch-Abstand zu erreichen.

Audiophile Performance plus die Vorteile von HEOS Built-in

Der PM7000N verfügt über HEOS Built-in, kann damit nahezu unbegrenzt Musikinhalte streamen und über mit HEOS Built-in ausgestattete Lautsprecher und Komponenten Musik auf alle Räume des eigenen Heims verteilen – völlig ohne Kabel. Der Musikfreund hat die Wahl: Amazon Music (HD), Spotify (Premium und Free), TIDAL, Deezer, TuneIn sowie Musikdateien aus lokalen Bibliotheken einschließlich FLAC HD 192/24 oder DSD 5.6. Der PM7000N unterstützt Spotify Connect. So kann der Zuhörer Musik von mobilen Geräten oder einem Computer direkt über die Spotify App wiedergeben. Gestreamte Inhalte können auch via Bluetooth oder Apple AirPlay 2 abgespielt werden.

Erhalt der Signalreinheit

Um den analogen Schaltkreis vor digitalen Einstreuungen zu schützen, sitzt der digitale Schaltkreis in einem abgeschirmten Gehäuse, was potenzielle Interferenzen minimiert. Um das Signal von analogen Quellen in seiner vollen musikalischen Güte reproduzieren zu können, verfügt der PM7000N außerdem über einen sogenannten „Pure“-Modus (Pure Mode). Über diesen Pure Mode kann der Zuhörer USB-A, Netzwerk, WLAN und/oder Bluetooth entweder einzeln oder insgesamt abschalten und den PM7000N in einen reinen Analogverstärker verwandeln. 

Integrierter Phono-Eingang

Vinyl-Liebhaber schließen ihren Plattenspieler einfach an den Phono-Eingang des PM7000N an und können damit Ihre LP-Sammlung voll und ganz genießen. Der PM7000N verfügt über einen neu konzipierten Phono-Vorverstärker mit in die Eingangsstufe integriertem Feldeffekttransistor (FET). Dieser liefert eine hohe Eingangsimpedanz, macht AC-Koppelkondensatoren überflüssig und vereinfacht den Signalweg, was wiederum Verzerrungen vermindert und die Signalreinheit insgesamt enorm verbessert.

Eingänge und Ausgänge

Der PM7000N ist mit vier analogen Eingängen und einem analogen Ausgang ausgestattet. Er verfügt über einen koaxialen und zwei optische Digitaleingänge sowie einen USB-A-Eingang für Hi-Res-Audiodateien. Der Anwender kann ein TV-Gerät, eine Set-Top-Box (für Kabel- oder Satelliten-TV) und einen Blu-ray- bzw. DVD-Player an jeden der drei digitalen Audioeingänge anschließen und so die volle Dynamik von Spielfilm-Soundtracks und TV-Shows genießen. Sämtliche Digitaleingänge können den PM7000N automatisch einschalten, sobald ein Audiosignal anliegt. Über die TV-Fernbedienung können nach Programmierung des PM7000N die Gesamtlautstärke, die Stummschaltung oder die Quellenauswahl des PM7000N gesteuert werden. Der Subwooferausgang verfügt über eine regelbaren Tiefpassfilter, so dass die Basswiedergabe so feiner angepasst werden kann.

www.marantz.de

Teilen

Über den Autor

Comments are closed.