IFA 2019: Die Industrie lädt den Handel nach Berlin ein

0

Wir haben die namhaften Hersteller gefragt, warum es so wichtig ist, dass der Handel nach Berlin kommt. Einmal sind es Neuheiten aber noch wichtiger sind für die Industrie-Manager die Gespräche mit ihren Handelspartnern. 

Hans-Joachim Kamp, gfu. Zukunft erfahren bei IFA Next 

Hans-Joachim Kamp – Aufsichtsratsvorsitzender
der gfu,
Veranstalter der IFA.

„Nirgendwo sonst kann sich der Handel aus erster Hand über die Neuheiten für den Jahresendspurt, der wichtigsten Saison im Jahresverlauf, so umfassend informieren. Bestes Beispiel: IFA Next – hier erhält man beste Informationen über Zukunftsthemen und kann seine Kompetenz stärken. Diese Informationen sind die beste Basis für den Fachhändler, sich als kompetenter Ansprechpartner und Problemlöser für seine Kunden zu zeigen. Neben der Industrie sind auch die Kooperationen mit großen Messeständen und ihren Angeboten für die Handelskollegen in Berlin vor Ort. Durch ihre riesige Medienresonanz mit enormer Reichweite bereitet die IFA den Branchen den Boden für ein erfolgreiches Weihnachtsgeschäft. Mit einem Satz: Ein Besuch der IFA ist für alle Fachhändler, egal, ob klein oder groß, Pflichtprogramm und lohnt sich auf alle Fälle.“

Daniel Schiffbauer, LG. Erster OLED-TV mit 88 Zoll 

Daniel Schiffbauer –  Director Home Entertainment, LG Electronics.

„Keine andere Messe in Europa bietet eine so große Vielfalt und damit die Chance, sich umfassend über Neuigkeiten aus der Welt der Consumer Electronics zu informieren, wie die IFA in Berlin. Für unser Unternehmen ist die IFA die optimale Plattform, um uns mit zukunftsweisenden Highlights wie unserer OLED-Installation in Halle 18, dem Rollable OLED TV R9 und dem neuen 8K OLED TV Z9 weiter als Pionier in der TV-Branche und als Marktführer bei den OLED TVs zu etablieren. Der OLED 88Z9 ist sowohl der erste und einzige OLED-Fernseher mit 88 Zoll (223 cm) Bildschirmdiagonale als auch der erste und einzige OLED-TV mit 8K-Auflösung. In direkter, individueller Kommunikation wollen wir unsere Kunden begeistern, das innovative LG-Portfolio vorstellen und die Funktionsweise direkt erläutern. Auch verfolgen wir das Ziel, unsere Partnern und Kunden nicht nur mit Technologie-Highlights zu überzeugen, sondern auch mit besonderem Komfort: Ein Beispiel dafür ist die Integration der smarten Sprachassistenten Google Assistant und Amazon Alexa in unsere TV-Geräte sowie die Kompatibilität dieser TVs zu Apple AirPlay2.“
Halle 8.1

Leif-Erik Lindner, Samsung. Fokus Connected Living 

Leif-Erik Lindner – Senior
Business Director AV Samsung
Electronics.

„Auch wenn es zeitlich sicher nicht immer einfach ist, ich kann nur jedem Händler einen IFA-Besuch empfehlen: Die IFA ist Fach- und Publikumsmesse zugleich. Nirgendwo sonst können Sie sich so schnell und umfassend ein Bild von den neuesten Innovationen und deren Wirkung beim Konsumenten machen – und das nicht nur hersteller- sondern auch produktübergreifend. Samsung fokussiert auf Connected Living. Mit künstlicher Intelligenz und hohem Bedienkomfort wird Smart Home zum Massenmarkt – unser breites Portfolio und die offene Plattform SmartThings schaffen hier einzigartige Möglichkeiten für unsere Partner. Natürlich wird es auch im Kernbereich TV spannend bleiben: 8K nimmt Fahrt auf, und auch hier bringt künstliche Intelligenz etwa zum Upscaling zusätzliche Verkaufsargumente im Premiumsegment.“
 
Halle B, City Cube Stand 101 

 Kai Thielen, Sharp. Großer B2B-Bereich für den Handel 

Kai Thielen – Director Marketing
Europe, Sharp.

„Die IFA ist nach wie vor die wichtigste Leitmesse für technische Innovationen und zudem ein wichtiger Treffpunkt für Vertreter der Branche. Hier erhalten wir die Chance, unseren Kunden und Partnern unsere neuesten Produkte, Technologien und Ideen zu präsentieren. Vor allem im Hinblick auf das Weihnachtsgeschäft spielt für uns die IFA eine essenzielle Rolle. Dieses Jahr legen wir den Fokus noch stärker auf die Händler und vergrößern unseren B2B-Bereich auf dem Stand. Neben Neuheiten aus den Bereichen TV, Audio Mobile und Haushaltsgeräten, werden die Themen 8K und Smart-Lifestyle-Produkte aus dem Bereich AIoT die Kernstücke unseres Messeauftritts bilden. Im Bereich 8K zeigen wir neue Geräte und präsentieren das komplette Sharp 8K-Ökosystem. Als neuestes Mitglied der Sharp-Familie wird Dynabook die neuesten Laptop-Geräte auf unserem Stand präsentieren.“ 
Halle 11.2 Stand 103



 Michael Langbehn – Head of PR, Media und Sponsoring bei Panasonic 

Michael Langbehn, Panasonic. Wir suchen den Dialog mit Partnern 

„Die IFA ist für Panasonic einer der wichtigsten „Die IFA ist für Panasonic einer der wichtigsten Branchentreffs überhaupt und damit ein essentieller Termin für den Austausch mit den Endkunden, unseren Partnern des beratenden Fachhandels und Vertretern der Presse. Die IFA ist für uns die optimale Gelegenheit, zusammen mit unseren Partnern in den offenen Dialog zu treten, ein Resümee zur Halbzeit des Geschäftsjahres zu ziehen und ihnen einen Ausblick zu geben, was Panasonic in der näheren und ferneren Zukunft bieten wird. Ob Home Entertainment in Hollywood-Qualität, Highlight-Produkte aus dem Bereich Personal Care oder praktische Lösungen für den Küchenalltag: Wir sind überzeugt, auch auf der IFA 2019 wieder mit einem starken Portfolio punkten zu können.“ 
Halle 5.1 

1 2
Teilen

Über den Autor

Comments are closed.