LG präsentiert sein Flaggschiff Smartphone V50ThinQ 5G

0

LG Electronics (LG) stellt auf dem Mobile World Congress 2019 sein neues Flaggschiff-Smartphone der Serie „V“ vor. Im Center de Convencions Internacional de Barcelona (CCIB) präsentierte LG sein erstes 5G-Smartphone, das LG V50ThinQ 5G.

Mit der Zielsetzung von allen Vorteilen der geplanten 5G-Einfühurng zu profitieren, entwickelte LG das LG V50ThinQ 5G, um den Verbrauchern ein außergewöhnliches Benutzererlebnis zu bieten. Das erste 5G-Smartphone von LG soll alle Erwartungen mit kompromissloser Zuverlässigkeit übertreffen und ermöglicht Nutzern, hochwertige Inhalte mit 5G-Geschwindigkeiten zu empfangen. Dabei erfolgt die Übertragung um ein Vielfaches schneller als in heutigen 4G-Netzen.

Das ideale Smartphone für die 5G-Ära

LG hat alles darangesetzt, die Display- und Audioleistung des LG V50ThinQ 5G zu verbessern. Ein 6,4“ QHD+ OLED FullVision Display mit einem Seitenverhältnis von 19,5:9 bietet dem Anwender ein im Vergleich zu bisherigen Smartphones immersiveres Erlebnis, egal, ob ein Video angesehen oder gespielt wird.

Auch der Sound wurde verbessert, um eine eindrucksvolle Stereo-Performance zu erzeugen, die mit oder ohne Kopfhörer genossen werden kann. Mit der integrierten DTS:X-Technologie ermöglicht das LG V50ThinQ 5G den Nutzern das Erleben von 3D Surround-Sound, der die Qualität aller Inhalte verbessert und eine realistische Klanglandschaft mit herausragender Klarheit sowie Tiefe schafft. Das Smartphone unterstützt auch die Qualcomm aptX und aptX HD-Audiotechnologie für erstklassige Bluetooth-Audioqualität und niedrige Latenzzeiten, ideal für ein intensives Hörerlebnis über Bluetooth-Kopfhörer.

Das neue LG 5G-Smartphone verfügt über besonders innovative Funktionen, die es dem Anwender erlauben, außergewöhnliche Bilder und Videos in höchster Qualität aufzunehmen. LG hat die „Video Depth Control“, eine Tiefenschärferegelung für Videos, sowohl in der Selfie- als auch in der Hauptkamera implementiert, um sicherzustellen, dass bewegte Objekte im Fokus bleiben. Durch die Analyse von Entfernung und Tiefe mit der „Dual FOV“-Technologie können Benutzer genau das erfassen, was sie sehen. Dies gibt ihnen die Möglichkeit, hochwertige und professionell anmutende Videos zu produzieren.

Das erste 5G-Gerät von LG ist mit der neuesten Qualcomm Snapdragon 855 Mobile Platform mit dem Snapdragon X50 Modem und der optimierten Software von LG ausgestattet, um die für 5G erforderliche Rechenleistung zu liefern. Außerdem ist ein 4000 mAh Akku verbaut, der somit 20 Prozent leistungsfähiger ist als im V40ThinQ. Dazu kommt ein neues Wärmeabfuhrsystem, das effektiver als herkömmliche „Heatpipes“ ist, um auch beim Multitasking die Innentemperatur niedrig zu halten und eine kontinuierliche Rechenleistung der Apps zu unterstützen.

Typisch für das schlanke, stylische Design der V-Serie, ist das LG V50ThinQ 5G nur 8,3 Millimeter dick und wiegt nur 183 Gramm. Um das glatte Profil mit ununterbrochenen Linien beizubehalten, sind die Linsengehäuse des neuen V-Smartphones völlig flach in die Rückseite des Mobiltelefons eingelassen. All dies wird erreicht, ohne die Widerstandsfähigkeit des LG V50ThinQ 5G zu beeinträchtigen, die weiterhin den US-amerikanischen Militärstandards MIL-STD-810G entspricht.

In Vorbereitung auf die Einführung des ersten 5G-Mobiltelefons arbeitet LG mit zehn großen Netzanbietern in den Märkten zusammen, in denen die Einführung von 5G geplant ist, darunter die USA, Südkorea, Australien sowie eine Reihe europäischer Länder.

Dualer Bildschirm für ein gesteigertes 5G-Erlebnis

Für noch mehr Erlebnis beispielsweise bei Spielen und optimaleren Benutzerkomfort, hat LG „Dual Screen“ als optionales Zubehör für das LG V50ThinQ 5G entwickelt. Der zweite Bildschirm wurde im Design einer Schutzhülle konzipiert, die sich aufklappen lässt und somit ein zweites 6,2“ OLED Display für erweiterte Betrachtungs-, Spiel- und Arbeitsmöglichkeiten bietet. Der zweite Bildschirm und das Display des LG V50ThinQ 5G können unterschiedliche Inhalte anzeigen, was viele nützliche Anwendungsszenarien ermöglicht. So können Benutzer beispielsweise einen Film auf einem Bildschirm ansehen und gleichzeitig in der IMDB (Internet Movie Database) nach Details zum Film suchen.

Bei angeschlossenem „Dual Screen“ erscheint auf dem Display des LG V50ThinQ 5G ein Symbol, das zum Einschalten des zweiten Displays oder zum mühelosen Umschalten zwischen den beiden Bildschirmen angetippt werden kann. Eine „Multi-Fenster-Funktion“ teilt auf Wunsch jeden Bildschirm in zwei Teile, so dass bis zu vier Anwendungen gleichzeitig angezeigt und genutzt werden können. In ausgewählten Spielen kann der „Dual Screen“ als dedizierter Controller verwendet werden. Der „Dual Screen“ kann in zwei bequemen Winkeln – 104 und 180 Grad – positioniert werden. Da er über den Akku des Telefons mit Strom versorgt wird, muss er nicht separat aufgeladen werden.

www.lge.de

Teilen

Über den Autor

Comments are closed.