Samsung Quickdrive 2018

Panasonic Lumix S1R und S1 – Vollformat voll im Trend

0

Nach Ankündigung seiner ersten Vollformat-Kameras auf der Photokina 2018 gibt Panasonic die technischen Details plus UVP der Lumix S1 und S1R bekannt. Die Lumix S1 mit ihrem 24-Megapixel-Sensor und einer Vielzahl von Videofunktionen soll universell einsetzbar sein.

Die S1R ist die spiegellose Vollformat-Kamera mit 47-Megapixel-Sensor. Der Echtbild-OLED-Sucher bietet mit 5,76 Mio. Pixel die aktuell höchste Auflösung bei elektronischen Suchern und eine Bildwiederholrate von 120 B/s. Alternativ steht ein stabiler, um drei Achsen schwenkbarer LCD-Monitor für eine komfortable Kamerahaltung auch aus ungewöhnlicher Aufnahmeposition zur Verfügung.

Die Lumix S-Modelle bieten als erste spiegellose Vollformat-Systemkameras ein Dual I.S.-Bildstabilisierungssystem mit Verwacklungskorrektur in Kamera und Objektiv. Dies ermöglicht Aufnahmen von dunklen Szenen oder mit langen Brennweiten aus freier Hand mit bis zu 6 EV-Stufen längeren Belichtungszeiten. Beide Modelle unterstützen als erste spiegellose Vollformat-Systemkameras die Videoaufzeichnung in 4K 60p.

Gemeinsam ist beiden Modellen das verbesserte DFD-Hybrid-Autofokussystem. Mit einer Fokussierzeit von nur ca. 0,08s ist es aktuell das schnellste seiner Klasse. Beide Kameras bieten zwei Speicherkartenslots für SD- und XQD-Speicherkarten. Die unverbindliche Preisempfehlung für das Lumix S1-Gehäuse liegt bei 2.499 Euro, für die Lumix S1R bei 3.699 Euro (auch als Kit mit dem 24-105mm erhältlich). Beide Kameras werden ab März 2019 erhältlich sein.

www.panasonic.de

Teilen

Über den Autor

Comments are closed.