Samsung Quickdrive 2018

Smartphone BBM 570 für Senioren von swisstone

0

Ein kleines, leistungsstarkes Gerät, das mehr Teilhabe am Alltag gewährleistet: Rund 88 Prozent der 60- bis 69-Jährigen nutzen derzeit laut Gfk ein Handy, unter den 70-Jährigen und Älteren sind es drei Viertel. Das BBM 570 erfüllt die Anforderungen von älteren Anwendern und Smartphone-Neulingen. Es verfügt über ein 2,8 Zoll großes Touchdisplay sowie große beleuchtete Tasten.

Eine Studie von Doro hat herausgefunden, dass Senioren bei der Handyauswahl vor allem auf Ergonomie und Haptik sowie die Größe der Tasten Wert legen. Zudem sollte sich das Gerät einfach und komfortabel bedienen lassen. Viele wünschen sich außerdem eine Notruftaste, die zuvor festgelegte Kontakte wie Nachbarn oder direkte Verwandte im Falle eines Falles unverzüglich informiert. Das swisstone BBM 570 adressiert genau diesen Bedarf: Verlässliche und nützliche Funktionen gepaart mit kinderleichter Anwendung. Die Ziffern und Zeichen sind gut zu erkennen und haben eine praktische Hintergrundbeleuchtung. Außerdem ist das Handy internetfähig und ermöglicht eine Nutzung von vorinstallierten Apps wie WhatsApp oder facebook. Das erleichtert die Kommunikation mit Freunden und Familie.

Anwender können individuell entscheiden, ob sie die Tastatur oder das Touchdisplay nutzen möchten, eine Option, die viele andere Handys nicht gestatten. Das Telefonbuch bietet ausreichend Speicherplatz für 1.000 Kontakte und einen Micro-SD-Kartenslot für Fotos und Erinnerungen. Außerdem unterstützt das Handy Verbindungen zu drahtlosen Freisprechsystemen. Menüsprachen sind neben Deutsch und Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Portugiesisch, Türkisch und Russisch. WhatsApp und facebook lite sind vorinstalliert.

Das BBM 570 ist griffige 127x57x14 Millimeter groß und wiegt leichte 108 Gramm. Sein 262K-Farbdisplay ist besonders gut lesbar. Ohne aktivierte GPS-Funktion beträgt die Standby-Zeit ohne erneutes Aufladen wie auch beim BBM 680 bis zu drei Tage.

www.swisstone.de

 

 

Teilen

Über den Autor

Comments are closed.