Samsung Quickdrive 2018

Galaxy A7 mit Dreilinsenkamera in der Smartphone-Mittelklasse

0

Samsung macht neueste Funktionen und Technologien zukünftig direkt in seiner Mittelklasse-Serie zugänglich und legt mit Galaxy A7 vor. Das neuste Modell ist das ideale Gerät für den Einsatz überall dort, wo einen das Leben hinführt. Dafür ist das Galaxy A7 mit einer Triple-Kamera ausgestattet: einem 24 Megapixel-Weitwinkelobjektiv, einem 5 Megapixel-Objektiv für Bokeh-Effekt und einem 8 Megapixel-Ultra-Weitwinkelobjektiv. Das edel glänzende Design ist vom Look der Samsung Galaxy-Flaggschiffe mit Elementen aus Glas und Metall inspiriert.

Die Kamera des Samsung Galaxy A7 besteht aus drei einzelnen Objektiven, von denen das Hauptmodul (24 MP) in Zusammenarbeit mit dem Modul für den Bokeh-Effekt (5 MP) die Live-Fokus-Funktion ermöglicht. Zusätzlich kann das Ultra-Weitwinkelmodul (8 MP) vom Nutzer selbst ausgewählt werden.

  • Ultra-Weitwinkelobjektiv: Das 8 Megapixel-Ultra-Weitwinkelobjektiv erfasst nahezu das natürliche Sichtfeld des Menschen von 120° und ermöglicht Fotofans, die Szenerie so aufzunehmen, wie sie sie sehen. So lassen sich Urlaubsbilder – ob Berghänge oder endlose Strände – in ihrer ganzen Weite und vollen Pracht einfangen.
  • Weitwinkelobjektiv: Das Galaxy A7 (2018) ermöglicht scharfe und klare Fotos sowohl bei guten als auch bei schlechten Lichtverhältnissen. Mit dem 24 Megapixel-Objektiv können dank der F1.7-Blende auch bei wenig Licht klare Fotos aufgenommen werden.
  • Objektiv für Bokeh-Effekt: Für ausdrucksstarke Fotos auch ohne Spiegelreflexkamera sorgt das zusätzlich integrierte 5 Megapixel-Objektiv. Mit der Live-Fokus-Funktion können Fotofans in Zusammenarbeit mit der Hauptkamera sowohl vor als auch nach der Aufnahme kreative Bokeh- und dramatische Tiefenunschärfeeffekte erzielen.

Das Galaxy A7 holt das Beste aus den geschossenen Bildern heraus. Mit der intelligenten „Szenenoptimierung“ kann die Kamera unterschiedliche Bildinhalte, wie Personen oder Landschaften erkennen, und Farbtöne, Helligkeit sowie den Kontrast entsprechend anpassen. Darüber hinaus ist das Galaxy A7 mit einer 24 Megapixel-Frontkamera mit F2.0-Blende ausgestattet und erfüllt damit den Wunsch vieler Millennials, gestochen scharfe Selfies schießen zu können. Wie die aktuellen Samsung Flaggschiff-Smartphones nutzt auch die Kamera des Galaxy A7 Bixby Vision*, um Echtzeitinformationen über die Umgebung, Objekte oder Gerichte direkt auf dem angezeigten Bild einzublenden.

Hochwertiges Smartphones-Erlebnis

In vielerlei Hinsicht ist das Samsung Galaxy A7 von einer ähnlich hochwertigen Ausstattung gekennzeichnet, die sonst den Premiummodellen vorbehalten ist: So kommen beispielsweise Urlaubsfotos oder Videos auf dem charakteristischen Full HD+ Super AMOLED-Display mit 15,36 cm / 6,0 Zoll Bildschirmdiagonale besonders gut zur Geltung. Auch in puncto Stil geht das Galaxy A7 keine Kompromisse ein: Mit einem hochwertigen Glasdesign und nahtlosen Kurven liegt es sowohl praktisch als auch bequem in der Hand. Erstmals ist der Fingerabdrucksensor für mehr Komfort in der Power-Taste eingebaut. Darüber hinaus können Anwender beim Galaxy A7 zwei SIM-Karten gleichzeitig nutzen, ohne auf eine microSD-Karte als Speichererweiterung verzichten zu müssen. So können Reiseliebhaber einfach eine SIM-Karte des Urlaubslandes einlegen und so im lokalen Netz surfen – und gleichzeitig für Freunde und Familie zu Hause erreichbar bleiben. Der praktische microSD-Karten-Slot macht eine gleichzeitige Speicherplatzerweiterung um bis zu 512 GB für Fotos, Musik oder Videos möglich.

Das Samsung Galaxy A7 (2018) ist Ende September 2018 in den Farben „Blue“, „Gold“ und „Black“ zum Preis von 349 Euro verfügbar.

www.samsung.de

Teilen

Über den Autor

Comments are closed.