Samsung Quickdrive 2018

Alcatel 3 ist der Technikchampion für die Hosentasche

0

Kompakte Geräte mit 18:9-Displays kommen in diesem Jahr groß raus – und das zu Recht. Wer möchte in diesem Sommer ein unhandliches, schwierig zu bedienendes Smartphone mit auf die einschlägigen Musikfestivals nehmen? In diesem Zusammenhang hat Alcatel das kompakte und gleichzeitig schlanke Alcatel 3 auf den Markt gebracht, das für nur 159 Euro verfügbar ist.

Das ultrakompakte 5.5 HD+ mit dem Alcatel FullView 18:9-Bildverhältnis erlaubt es, das Gerät einfach in der Hand zu halten und zu bedienen. Es bietet die Möglichkeit mehr zu surfen und dabei weniger zu scrollen. Das Alcatel 3 ist eines der kompaktesten Telefone in seiner Größenklasse – verfügt dabei aber trotzdem über ein beeindruckendes Full-Scale HD+-Display, das Inhalte in guter Qualität wiedergibt.

Mit dem 2,5D-Glas und Hochglanz-Optik ist das Alcatel 3 im Einklang mit dem gesamten Sortiment von 2018, das ein einheitliches Design zu erschwinglichen Preisen bietet

Das Entsperren des Smartphones ist nun einfacher und schneller als je zuvor. Die erstklassige Face Key-Technologie des Alcatel 3 ermöglicht das Entsperren des Telefons durch einen Scan des Gesichts. Hierzu reicht ein einfacher Blick auf den Bildschirm.

Das Alcatel 3 lässt sich über seine Gesichtserkennungstechnologie oder über einen Fingerprint sichern. Außerdem können mehrere Anwendungen mit nur einem Fingertipp gestartet werden.

Das Alcatel 3 ist mit einer leistungsstarken 13MP-Rückkamera ausgestattet, die mit qualitativ hochwertigen Fotos beeindruckt, welche sofort in den sozialen Netzwerken zum Einsatz kommen können. Auch die 5MP-Frontkamera ist dank des Blitzes, der auch bei schlechtem Licht optimale Bildverhältnisse ermöglicht, perfekt für erstklassige Selfies und Gruppenaufnahmen.

Neu beim Alcatel 3 ist der „Social Mode“, der über besondere Kameraeinstellungen verfügt, welche eine sofortige Vorschau, eine schnelle Freigabe und viele weitere neue Funktionen bieten.

www.alcatelmobile.com

Teilen

Über den Autor

Comments are closed.