Samsung Quickdrive 2018

ARM-basiertes NAS TS-1635AX von Qnap

0

QNAP stellt mit dem TS 1635AX ab sofort den Nachfolger des erfolgreichen Enterprise-Modells TS 1635 vor. Es verfügt über 16 Laufwerksschächte – zwölf 3,5 Zoll und vier 2,5 Zoll – und einem leistungsstarken 1,6 GHz Marvell ARMADA 8040 ARMv8 Cortex-A72 64-Bit Quad-Core-Prozessor. Das Modell ist mit zwei 10 GbE SFP+ Ports und zwei M.2 SATA SSD-Steckplätzen (2280 Formfaktor) ausgestattet. Das TS-1635AX unterstützt Linux Virtualisierung, SSD-Caching und Qtier 2.0.

QNAPs TS-1635 erhält mit dem TS-1635AX einen starken Nachfolger: Im Vergleich zum 32Bit ARM-Prozessor des Vorgängers trumpft das neue NAS mit einem 64Bit ARM Cortex A72 auf. Das NAS verfügt über zwei integrierte 10GbE SFP+ Ports und zwei Gigabit (1000BASE-T) Ports für Hochgeschwindigkeitsübertragung und flexiblen Netzwerkeinsatz. Nutzer können die Funktionalität des TS-1635AX durch die Installation von zwei PCIe3.0 Karten erweitern. Im Vergleich zu QNAPs Vorgänger-Modell bietet das TS-1635AX zudem zwei M.2 SATA SSD-Steckplätze.

Das TS-1635AX unterstützt QNAPs proprietäres Qtier 2.0 für automatischen Tiered Storage und verfügt über einen Cache-ähnlichen Mechanismus in Volumes und LUNs. Nutzer steigern so die Leistung von Anwendungen wie Virtualisierung, die einen hocheffizienten Datenzugriff erfordern. Das Enterprise-NAS unterstützt auch virtuelle Maschinen* mit containerisierter Virtualisierung wie LXC, Docker und Linux-Befehlszeilenschnittstelle (CLI). Das NAS stellt Virtualisierungsanwendungen bereit und schöpft das Potenzial seines Marvell ARMADA 8040 Prozessors voll aus.

Das TS-1635AX arbeitet mit QNAPs intelligentem, App-gesteuerten Betriebssystem QTS, das RAID 50/60 unterstützt und produktivitätssteigernde Funktionen wie Qboost und OCR Converter bietet. Mit Anwendungen von QNAP und Drittanbietern erweitert das QTS App Center den Funktionsumfang des TS-1635X.

Das TS-1635AX ist ab sofort für 1.149,- Euro (4GB-Variante) bzw. 1.249,- Euro (8GB-Variante) zzgl. MwSt. verfügbar.

www.qnap.de

Teilen

Über den Autor

Ihre Meinung ist gefragt