Samsung Quickdrive 2018

IP Streaming mit der neuen Polytron PCU-Kopfstelle

0

Dem boomenden Streaming-Markt trägt Polytron mit einer weiteren Kopfstelle der kompakten PCU-Serie Rechnung. Die PCU 4131 ist ein universell und flexibel einsetzbarer IP Streamer. Das Gerät verfügt über vier Eingänge für DVB-S/S2-, DVB-T/T2- oder DVB-C-Signale, die in IPTV-Streams gewandelt werden. Bei der Nutzung des SAT-Einganges steht eine schaltbare 12V-Spannungsversorgung für die Speisung der LNB’s zur Verfügung. Auch eventuell benötigte Antennenverstärker für den terrestrischen Empfang können bei Bedarf gespeist werden.

Für die zentrale Entschlüsselung verschlüsselter Senderinhalte ist pro Empfangstuner eine DVB-CI-Schnittstelle integriert. Wird vom verwendeten CA-Modul und vom Programm-Provider Multidecryption (Mehrfachentschlüsselung) unterstützt, so ist auch dies standardmäßig möglich.

Die SI- und PSI-Tabellen (PAT, PMT, SDT und EIT) werden dynamisch angepasst und in den Datenstrom eingebettet. Am Ausgang können dem IP-Netzwerk bis zu 128 Single-Programm-Transportströme (SPTS) und vier Multiple-Programm-Transportströme (MPTS) über eine 1 Gbit-Ethernet-Datenanbindung zur Verfügung gestellt werden. Dabei werden sowohl das UDP, als auch das UDP/RTP Protokoll wahlweise unterstützt. Durch den eingebauten Webserver ist ein komfortables Management (Programmierung und Update) der PCU 4131 auch per Fernzugriff möglich.

Mit der PCU 4131 ist die Einbindung von TV- und Radio-Signalen in eine bestehende Informations- und Servicestruktur aus Abrechnungs-, Begrüßungs- und Informationskanälen in Hotels, Ressorts, Alten- und Pflegeheimen oder Krankenhäusern bei Nutzung der vorhandenen CAT-Netzwerk-Architektur möglich. Dabei können die Programme als Listen im M3U-Format verarbeitet werden. Bei der Neuerrichtung von Gebäuden ist es nicht mehr nötig, neben der IP-Verkabelung auch eine parallele Koaxialkabel-Infrastruktur für die Versorgung mit Fernseh- und Radio-Programmen aufzubauen. Dies reduziert die Investitions-, Wartungs- und Instandhaltungskosten der Projekte. Aber auch für den Einsatz als Master-Headend in zukunftsorientierten Master-/Subheadend-Systemen über IP-Backbone findet der POLYTRON Streamer PCU 4131 mit seinem flexiblen Konzept Anwendung.

Die hohe Qualität der Bauteile und die durchdachte technische Ausführung, beispielsweise mit dem temperaturgesteuerten Lüfter als Teil des POLYTRON Long-Life-Konzepts, erhöhen die Lebensdauer der Kopfstelle. Die POLYTRON Kopfstellen sind ausnahmslos „made in Germany“.

www.polytron.de

Teilen

Über den Autor

Ihre Meinung ist gefragt