Samsung Quickdrive 2018

Samsung wird Technologiepartner des DFB

0

Pünktlich zum Start der Fußball-WM in Russland kann Samsung als offizieller Technologie-Partner des Deutschen Fußball-Bundes mit auf der Teambank sitzen – die Koreaner liefern dem DFB die Basis für seine sommerliche Sportkampagne „Bigger Goals“.

Allerdings legt Martin Börner, Deputy President Samsung Electronics (Foto), auf die Feststellung wert, dass es bei der auf zunächst drei Jahre angelegten Partnerschaft um mehr als nur Werbung geht: „Mit unserem Anspruch, Technologien zu entwickeln, die Menschen dabei helfen, mehr zu erreichen, engagieren wir uns auf zweifache Weise für den deutschen Fußball: Wir unterstützen die Spieler und den DFB mit unseren Produkten und vernetzen sie gleichzeitig mit Millionen von leidenschaftlichen Fans weltweit. So schaffen wir ein stärkeres Gemeinschaftsgefühl, das die Teams beflügeln wird.“

Konkret fördert Samsung nicht nur die Nationalmannschaften der Männer und Frauen, sondern engagiert sich auch für alle Junioren-Teams sowie die neue DFB-Akademie. Die Partnerschaft könnte dem Hersteller tatsächlich eine prominente Plattform geben, um in Deutschland seine Fitness-Wearables besser in Szene zu setzen und die Glaubwürdigkeit der Marke bei Gesundheitsthemen zu erhöhen. 

Für Samsung ist eine Fußball-Weltmeisterschaft allerdings auch ein wichtiger Anlass, um sein TV-Sortiment intensiv zu promoten. 

Teilen

Über den Autor

Ihre Meinung ist gefragt