Samsung Quickdrive 2018

Philips Monitor für Konsolenspiele

0

Die neue Monitor-Serie Momentum von MMD ist für Home-Entertainment-Anwendungen und besonders für Konsolenspiele konzipiert. Der Philips 436M6VBPAB ist mit 4K-UHD-Auflösung und einem 43 Zoll großen VA-Panel ausgestattet. Das Display liefert 1000 cd/m² Helligkeit sowie 1,07 Milliarden Farben, die mit einer Farbtiefe von 8 Bit +2 Bit FRC (Frame Rate Control) erreicht werden. Der 436M6VBPAB ist das erste Display der Welt, das dem neuen VESA-DisplayHDR-1000-Standard entspricht.

Das große, elegante 436M6VBPAB-Display verfügt über einen schmalen Rahmen und einen futuristischen Standfuß aus Aluminium. Das Display ist mit Ambiglow-Beleuchtung ausgestattet, die ein einzigartiges Seherlebnis mit zusätzlichem Lichtkreis um das Panel herum erzeugt. Der Monitor sich besonders für Filme, Sport und Spiele.

Die neuesten Spiele-Konsolen der aktuellen Generation sind in der Lage, eine 4K-Auflösung und HDR (High Dynamic Range) in ausgewählten Spielen zu produzieren, für die der 436M6VBPAB perfekt geeignet ist. Der neue Philips-Monitor eignet sich dank seiner Adaptive-Sync-Unterstützung für AMD GPUs auch hervorragend für Casual Entertainment, Filme, TV-Serien oder Spiele. Adaptive Sync passt die Bildwiederholrate der wiedergegebenen Bilder an die des Displays an. Daraus resultieren ruckelfreie Wiedergaben.

Starker Allrounder

Der 436M6VBPAB ist ein Allrounder. Die MultiView-Funktion kann zwei Quellen gleichzeitig im Bild-in-Bild- oder Bild-neben-Bild-Modus anzeigen, wodurch das Multitasking vereinfacht wird. Seine Konnektivität ist sehr umfänglich, mit DisplayPort 1.2, Mini DisplayPort und HDMI 2.0 Videosignaleingängen. USB-C ermöglicht die Übertragung des Displaysignals von Daten sowie die Stromversorgung für Ladegeräte über ein einzelnes Kabel. Der integrierte USB 3.0-Hub erweitert die Vielseitigkeit zudem durch den Anschluss von Peripheriegeräten über USB. Zwei hochwertige Lautsprechern mit DTS Sound sorgen für den passenden Klang.

Die Momentum-Serie ist so konzipiert, dass das Display in einer beträchtlichen Entfernung vom User eine hervorragende Performance liefert. Der 436M6VBPAB verfügt über eine Fernbedienung, die es ermöglicht, andere mit HDMI verbundene Monitore/Geräte via Philips EasyLink zu steuern.

www.philips.com/monitors

Teilen

Über den Autor

Ihre Meinung ist gefragt