Samsung Quickdrive 2018

LG setzt 2018 voll auf den Erfolg von OLED-TV

0

LG hat bei OLED-TV einen Marktanteil von 50 Prozent. Dieses Jahr sollen 200.000 OLEDs verkauft werden und LG will seinen Marktanteil halten.

Daniel Schiffbauer

Daniel Schiffbauer will weiter einen OLED-Marktanteil von 50 Prozent für LG

Beim Thema OLED-TV beginnt Daniel Schiffbauer, Director des LG Home-Entertainment Bereichs, zufrieden zu lächeln. „Der OLED-Markt ist 2017 um 147 Prozent (LCD nur 0,2 Prozent) auf 105.000 Geräte gewachsen, Umsatzvolumen 286 Millionen Euro, und daran hat LG einen Anteil von 50 Prozent. Für dieses Jahr erwarten wir 200.000 verkaufte OLED-Geräte und natürlich ist es unser Ziel die 50 Prozent Marktanteil zu halten.“

Schiffbauer stützt seine positive OLED-Prognose auf die Entwicklung im Weltmarkt. Hier haben Geräte mit 55 Zoll und einem Preis über 2.000 Dollar einen Marktanteil von 74 Prozent und 56 Zoll mit über 3.000 Dollar einen Anteil von 61 Prozent. „Damit hat OLED im Premium-Segment sehr wahrscheinlich LCD bereits überholt.“

LG konnte im vergangenen Jahr seinen Anteil auf dem deutschen Markt von 7,9 auf 9,3 Prozent steigern. OLED sei gedankt, denn diese Geräte haben im Abverkauf von LG mittlerweile einen Anteil von 40 Prozent. LG sieht sich im Segment 55 bis 65 Zoll auf Position 2 und profitiert von einem Wachstum von 13 Prozent bei 55 Zoll und 26 Prozent bei 65 Zoll. Das entspricht etwa 45 Prozent des totalen TV-Marktes 2017 in Deutschland. Im sogenannten Premium-Segment über 1.300 Euro beansprucht LG ebenfalls die Nummer 2 in Deutschland. Auf jeden Fall haben LG-Händler im vergangenen Jahr einen guten Schnitt gemacht. Der Durchschnittspreis für ein TV-Gerät in Deutschland lag bei 602 Euro (2016: 588 Euro), aber LG hat für seine verkauften Geräte einen Durchschnittspreis von 954 Euro ermittelt. Hier schlägt natürlich OLED sehr deutlich zu Buche, denn hier liegt der am Markt erzielte Durchschnittspreis bei 2.700 Euro.

Auf der Roadshow von LG Ende Februar präsentierte LG sein Portfolio für 2018 und versprach seinen Händlern die am schnellsten wachsende Marle mit der besten TV-Technologie zu sein. Das Ziel ist es, gemeinsam mit dem Handel weiter profitabel zu wachsen.

LG Soundbar SK10Y

Dolby Atmos Sound mit der LG Soundbar SK10Y

LG setzt voll auf OLED: Es ist kein Geheimnis, der perfekte OLED-TV ist eine harmonische Ehe zwischen Display und Elektronik. Deshalb stattet LG seine neuen Geräte mit einem noch leistungsfähigeren Bildprozessor Alpha9 aus. Er sorgt für lebensechte Bilder mit einer hohen Farbintensität, Schärfe und Tiefe für mehr Realismus. Ein Kernelement des Alpha9 ist der vierstufige Prozess der Rauschreduktion, der im Vergleich zu herkömmlichen Techniken doppelt so viele Schritte aufweist. Dieser Algorithmus ermöglicht eine feinere Rauschunterdrückung, verbessert die Klarheit von Bildern, die von störenden Elementen beeinflusst werden, und ermöglicht ein effektiveres Rendern weicher Abstufungen. Die OLED-Fernseher des Jahrgangs 2018 von LG sind mit 4K Cinema HDR ausgestattet, das unabhängig vom gelieferten Signal ein wahrhaft cineastisches Kinoerlebnis ins Haus bringt. Die Geräte unterstützen außerdem Advanced HDR von Technicolor und bauen auf einem bewährten System auf, das die meisten wichtigen HDR-Formate unterstützt, von der überlegenen Betrachtungsqualität von Dolby Vision bis hin zu HDR10 und HLG (Hybrid Log-Gamma).

www.lg.de

Teilen

Über den Autor

Ihre Meinung ist gefragt