Samsung Quickdrive 2018

LG: OLED-Canyon begeistert die CES-Besucher

0

 LG Electronics (LG) hat  einen 28 Meter langen LG OLED Canyon aufgebaut, der aus 246 konvexen und konkaven LG-Open-Frame-OLED-Displays  besteht.

Dieser Canyon präsentiert den Besuchern der CES einzigartige Naturaufnahmen ― so, als wären sie Teil des Erlebnisses.

Die OLED-Technologie von LG nutzt selbstleuchtende Pixel zur exakten Steuerung der Bildhelligkeit und Bildqualität. Da diese Technologie keine separate Lichtquelle erfordert, sind die Displays extrem leicht, dünn und flexibel. Mit dieser einzigartigen Technologie sind LG-Open-Frame-OLED-Displays in der Lage, wirklich flexible Konzepte umzusetzen. Diese Technologie ermöglicht sowohl ein Kunstwerk, wie das jetzt in Las Vegas gezeigte, zu schaffen, als auch innovative, funktionale Digital Signage-Lösung zu entwickeln.

Der OLED-Canyon empfängt die Besucher auf dem weitläufigen LG-CES-Stand neben dem Haupteingang des Las Vegas Convention Centers und verfügt über 90 konkave und 156 konvexe Open-Frame-Bildschirme. Die Besucher können durch einen 28 Meter langen, kurvenreichen Canyon-Trail wandern und faszinierende Bilder von insgesamt zwei Milliarden selbst leuchtenden OLED-Pixeln erleben. Das faszinierende Videoerlebnis mit beeindruckenden Naturwundern wie Wald, Gletscher, Wasserfall, Schneesturm und vielem mehr wird durch den eindringlichen Dolby-Atmos-Audio-Effekt noch verstärkt, der auch in den LG OLED-Fernsehern 2018 für den Consumer-Markt enthalten ist.

LG hat mit der OLED-Technologie eine neue High-End-Kategorie von Displays geschaffen, die ein beeindruckendes Bild mit perfekten Schwarzwerten und unglaublichen Farben liefern, sogar aus extrem seitlichen Blickwinkeln, im Gegensatz zu LCD- und LED-Displays. Dank der einzigartigen Fähigkeit der OLED-Technologie, jedes Pixel ein- oder auszuschalten, erwecken LG-OLED-Displays Farben zum Leben wie nie zuvor und erzeugen einen bisher nicht erreichten Kontrast.

www.lg.com/de

Teilen

Über den Autor

Ihre Meinung ist gefragt