Stefan Krämer wird neuer Geschäftsführer bei Sennheiser

0

Mit Wirkung zum 1. Januar 2017 wird Stefan Krämer alleiniger Geschäftsführer und Director Operations der Sennheiser Vertrieb und Service GmbH & Co. KG. Bis zum Jahreswechsel leitet er die deutsche Sennheiser-Vertriebstochter gemeinsam mit dem bisherigen Geschäftsführer Hans-Joachim Weymer.

Um einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten, ist Stefan Krämer bereits seit dem 1. August 2016 für den Audiospezialisten Sennheiser tätig – bis Ende 2016 leitet er die deutsche Tochterfirma gemeinsam mit dem langjährigen Geschäftsführer Hans-Joachim Weymer.

Stefan Krämer folgt auf Hans-Joachim Weymer, der mehr als zehn Jahre für die Sennheiser-Vertriebstochtergesellschaft tätig war. „Jochen Weymer hat in seiner Zeit als Geschäftsführer den erfolgreichen Weg von Sennheiser Vertrieb und Service fortgesetzt und maßgeblich zur starken Position unseres Unternehmens im deutschen Markt beigetragen“, erklärt Dr. Andreas Sennheiser, Co-CEO von Sennheiser. „Dabei hat er nicht nur das Umsatzwachstum und den Marketingbereich auf dem deutschen Markt kontinuierlich und erfolgreich vorangetrieben, sondern war das Gesicht unseres Unternehmens in der deutschen Unterhaltungselektronik-Branche. Wir danken ihm für die vertrauensvolle und erfolgreiche Zusammenarbeit.“

Hans-Joachim Weymer war seit Mai 2005 für Sennheiser Vertrieb und Service tätig und leitete das Unternehmen zunächst mit dessen Mitbegründern Ties-Christian Gerdes und Gerhard Tammen, ehe er ab April 2014 die Gesamtgeschäftsführung übernahm. In dieser Rolle trug er die Verantwortung für die Standorte Barleben, Georgsmarienhütte und Hannover. Seit dem 1. Januar 2015 war Hans-Joachim Weymer zudem als Director Global Operations verantwortlich für die Operations Bereiche der Sennheiser Tochtergesellschaften in Nordamerika, Europa, und Australien/Neuseeland. Zum 1. Januar 2017 verabschiedet sich Hans-Joachim Weymer in den Ruhestand.

www.sennheiser.com

Teilen

Über den Autor

Ihre Meinung ist gefragt