Dreambox DM520 für DVB-S2/C/T2 (H.265-Support) und IP

0

Die Dreambox kehrt mit der kompakten DM520 zurück und setzt mit modernem Design und einer technischen Ausstattung auf höchsten Niveau neue Maßstäbe. Die DM520 wird sowohl mit einem Single-DVB-S2-Tuner als auch mit einem DVB-C/T2-Tuner ausgeliefert. Die neue HDTV-Dreambox unterstützt den Videostandard H.265, der für den DVB-T2-Empfang in Deutschland und vielen anderen Ländern erforderlich ist. Nicht nur der günstige Preis von 139 Euro (UVP), sondern auch das Leistungspotenzial der DM520 sorgt im Markt für Aufregung.

Ein Broadcom-Chipsatz der neusten Generation (BCM 73625) sorgt für schnelle Umschaltzeiten und eine flüssige Navigation. Die DM520 wird mit der beliebten RCU10-Multi-Fernbedienung für Dreamboxen und Wiedergabegeräte wie Fernseher oder Blu-ray-Player ausgeliefert. Die für Kompaktboxen typischen 256 MB im Flash-Speicher übertrumpft die DM520 mit 512 MB – genug Speicher für innovative IP-Dienste. Hierzu sind bereits einige Apps in Planung. Zusätzlich unterstützt die DM520 auch den Sat>IP-Standard. Über den rückseitigen Ethernet-Port oder optional über WLAN wird die Dreambox mit dem Internet verbunden.

Das futuristische Design der DM520 mit der farbigen Status-LED-Anzeige verkörpert die Innovationskraft, für die die Dreamboxen weltweit bekannt sind. So verfügt die DM520 an der Front über einen beleuchteten Touch-On/Off-Sensor. Auf der Rückseite befinden sich unter anderem zwei USB-Anschlüsse sowie ein Mini-USB-Service-Port, über den der Nutzer die Dreambox im Fall von Flash-Abstürzen eigenhändig wiederherstellen kann, ohne dass er sie einsenden muss. Die DM520 wird ab August in den Handel kommen. Für die zweite Jahreshälfte sind zudem weitere Dreambox-Neuerungen geplant.

www.dream-multimedia-tv.de

Teilen

Über den Autor

Ihre Meinung ist gefragt