LG OLED TV lässt die Polarlichter in Island erstmals im Sommer scheinen

0

OLED TV Fans können Tickets für LGs Konzert in Reykjavik gewinnen

LG Electronics (LG) startet heute eine Kampagne, um die berühmten Polarlichter – wissenschaftlich auch unter dem Namen Aurora Borealis bekannt – einem weltweiten Publikum auf einzigartige Art und Weise zu visualisieren. Am 20. Juli wird LG auf einer Veranstaltung in Reykjavik, Island, seine OLED Aurora Borealis auf den neuesten HDR-fähigen 4K OLED-TVs präsentieren. Das Rahmenprogramm bildet ein Eröffnungskonzert der isländischen Band „Of Monsters and Men“. Anschließend folgt eine viermonatige Foto-Ausstellung, bei der die außergewöhnliche Schönheit der isländischen Natur auf LG OLED-TVs porträtiert wird.
Die Polarlichter können in Island von April bis August durch die Mitternachtssonne, die das Land nahezu durchgehend taghell beleuchtet, nicht am Himmel beobachtet werden. Um Sommertouristen wie auch Isländern selbst erstmals die Gelegenheit zu geben, die Polarlichter auch während der Sommermonate zu bewundern, lädt LG fast tausend Gäste zu seinem „Lights Out, Stars On“-Konzert der isländischen Band „Of Monsters and Men“ ein. Eine einzige Nacht lang werden im preisgekrönten „Harpa“ Konzerthaus in Reykjavik, das mit seiner außergewöhnlichen Gläserfront an das elegante „Picture-on-Glass“-Design des LG Signature OLED TVs erinnert, über 40 große, nebeneinander arrangierte OLED TVs den isländischen Nachthimmel auf ihren Bildschirmen mit dem perfektem Schwarz zum Leben erwecken. OLED TV Fans haben die Möglichkeit, Eintrittskarten sowie ein von LG gesponsertes All-Inclusive-Reisearrangement für Reykjavik zu gewinnen. Die Teilnahmebedingungen stehen unter https://www.facebook.com/LG/videos/10153616829663093 zur Verfügung. Die Kampagne umfasst auch eine Fotoausstellung, die Bilder der beeindruckenden landschaftlichen Schönheit Islands und des isländischen Nachthimmels auf LG OLED TVs zeigt. Auf der perfekten Oberfläche der LG OLED TVs lassen sich die von talentierten isländischen Fotografen aufgenommenen Bilderwelten, die die natürliche Schönheit von Himmel und Erde einfangen, auf ganz neue Weise erleben. Die Fotoausstellung wird vom 20. Juli bis zum 20. November im Harpa Konzerthaus präsentiert. L
G hat während der gesamten Kampagne eng mit dem mit vielen Preisen ausgezeichneten isländischen Schriftsteller und Aktivist Andri Magnason zusammengearbeitet. Mit im Team ist auch der professionelle Astrofotograf Sean Parker, der in seinen außergewöhnlichen Kunstwerken den wunderschönen isländischen Nachthimmel voller Polarlichter darstellt. Kreativdirektor der Kampagne ist der bekannte Tech-YouTuber Lewis Hilsenteger von Unbox Therapy.
Im Jahre 2006 schlug der isländische Dichter und Schriftsteller Andri Magnason der Stadt Reykjavik vor, die beeindruckende Schönheit des Nachthimmels während der Polarlichter-Saison erstmals auch in der Stadt selbst sichtbar zu machen. Magnason wollte den Einwohnern von Reykjavik die Möglichkeit geben, die Polarlichter und Sterne vor einem komplett schwarzen Nachthimmel beobachten zu können. Genau wie das damalige Ausschalten der künstlichen Beleuchtungen in der Stadt den Menschen in Reykjavik erstmals ermöglichte, den Sternenhimmel in seiner ganzen Pracht zu sehen, ermöglicht der pechschwarze Hintergrund der OLED TVs unendliche Kontrastwerte und damit noch farbechtere Bilder. Durch die individuell beleuchteten Pixel benötigen LG OLED TVs keine bildverzerrende LED-Hintergrundbeleuchtung – dadurch können sie sowohl schwarze Bilder als auch naturgetreue helle Farben in vollendeter Perfektion wiedergeben.
LG treibt schon seit 50 Jahren die Innovation in der TV-Technologie voran – dieser Drang zur Entwicklung des besten Display gipfelt in der Entwicklung der modernen OLED TVs“, erklärt Brian Kwon, Präsident der Home Entertainment-Sparte von LG Electronics. „Durch die naturgetreue Erfassung der Schönheit der isländischen Polarlichter können Einwohner sowie Touristen die magische Natur so erleben, wie es nur mit LG OLED TVs möglich ist.“
Das „Lights Out, Stars On“-Konzert sowie die Fotoausstellung finden im architektonisch außergewöhnlich gestaltetem Harpa Konzerthaus in Reykjavik statt. Tickets sind über www.tix.is/en/event/2973/lights-out-stars-on erhältlich.
Der Trailer zur Kampagne steht zur Verfügung unter: www.youtube.com/watch?v=7WOTuprjdQg

Teilen

Über den Autor

Ihre Meinung ist gefragt