Fitbit-App: Individuelle Schlafplanung

0

Schlaf spielt für das allgemeine Wohlbefinden eine zentrale Rolle – bei der Prävention von Herz-Kreislauferkrankungen, Diabetes und Übergewicht ebenso wie bei der Unterstützung neurokognitiver Funktionen, des seelischen Gleichgewichts und der Lebenskraft. Da kommt das neue Schlafplaner-Feature von Fitbit gerade recht, es ist ab sofort in der kostenlosen Fitbit App verfügbar. Es kann auf allen Fitbit-Geräten eingesetzt werden, die das Schlafverhalten des Nutzers erfassen. Laut den Schlafexperten von Fitbit kommt es darauf an, eine bestimmte Schlafroutine zu entwickeln. Schließlich haben Forschungen ergeben, dass ausreichender Schlaf nicht nur das Leistungsvermögen am Folgetag beeinflusst, sondern auch den Leistungswillen. Und – nicht weniger wichtig – sogar die Regenerationszeit nach dem Sport wird hierdurch beeinflusst. Der Schlaf wirkt sich also unmittelbar auf die körpereigenen Reparaturfunktionen und Selbstheilungskräfte aus. Zudem zeigen die von Fitbit ermittelten Daten eine Korrelation zwischen konstanten Zubettgeh-Zeiten und dem Zeitraum, an denen der Betreffende am Tag aktiv ist. Besonders deutlich wird das bei jenen, die eher früh ins Bett gehen. Nicht zuletzt gibt es einen nachgewiesenen Zusammenhang zwischen der Länge der Nachtruhe und dem Body Mass Index (BMI). Je kürzer der Schlaf, desto höher der BMI. Drei bis vier Stunden Nachtruhe steigern die Gefahr der Fettleibigkeit. Menschen mit einem BMI von über 25 schlafen oft mindestens eine Stunde pro Woche weniger als diejenigen mit einem normalen BMI (18.5 bis 25).

fitbit_app_screen

Erweiterte Sleep Tracking Features

  • Der neue Schlafplaner auf der Fitbit App unterstützt den Nutzer bei der Definition und Einhaltung seiner Schlaf-Ziele und sorgt für regelmäßigere Schlafgewohnheiten. Zentrale Elemente sind dabei:
  • Das Schlaf-Ziel: Auf Grundlage der Daten des Fitbit Trackers errechnet die App die optimale Schlaflänge für jeden einzelnen Anwender.
  • Zubettgehen und Aufstehen: Auf Basis der ermittelten Schlaf-Ziele und des bisherigen Schlaf-Verhaltens empfiehlt die App optimale Zubettgeh- und Aufsteh-Zeiten, die ihrerseits nach individuellen Bedürfnissen modifiziert und angepasst werden können.
  • Erinnerungsfunktion: Damit die avisierten Ziele auch erreicht werden, kann eine Reminderfunktion aktiviert werden, die regelmäßige Erinnerungen auf das Smartphone des Nutzers schickt. Für das planmäßige Aufstehen sorgt im Bedarfsfall ein lautloser Alarm auf dem Fitbit Tracker.
  • Aufzeichnung des Schlafverhaltens: Die realen Schlafzeiten können über definierbare Zeiträume aufgenommen und zum Abgleich mit den festgelegten Zielen genutzt werden.

Die neue Schlafplaner-Funktion steht ab sofort in der kostenlosen Fitbit App für Android, iOS und Windows zur Verfügung. Die App ist kompatibel allen Fitbit-Geräten, die automatisch das Schlafverhalten registrieren.

www.fitbit.com/de

Teilen

Über den Autor

Ihre Meinung ist gefragt