LG bringt mit „X-Men: Apocalypse“ ein neues Smartphone-Duo nach Deutschland

0

LG Electronics stellt zwei neue Smartphone-Modelle seiner X-Produktreihe vor. Die Fähigkeiten des LG X power und des LG X mach sind inspiriert von den Superkräften der Mutanten aus dem Blockbuster „X-Men: Apocalypse“, der zurzeit die Massen in die Kinos lockt. LG arbeitet in der Vermarktung der beiden neuen Smartphones mit 20th CENTURY FOX zusammen, um die jeweiligen Unterscheidungsmerkmale der Modelle ins rechte Licht zu rücken: eine leistungsfähigere Batterie und eine besonders hohe Geschwindigkeit. X power und X mach ergänzen die bereits vorgestellten Modelle X cam und X screen und erweitern so gezielt das Angebot von LG für den Massenmarkt.

Die Zusammenarbeit rund um „X-Men: Apocalypse“ soll Konsumenten ansprechen, welche die speziellen Fähigkeiten und das schöne Design der LG X Produktfamilie zu schätzen wissen. Für das X Power stand Professor X Pate. Es richtet sich an Nutzer mit besonders großem Energiehunger, denen der 4.100 mAh Akku im 7,9 mm dünnen Gehäuse besonders gefallen wird. Die PE+ Schnellladetechnologie verkürzt die Ladezeiten zudem auf die Hälfte. Nutzer können so länger mit ihrem Smartphone arbeiten und es schneller wieder einsetzen.

lg_xseries_profpower

Das X mach unterstützt Datenübertragungsgeschwindigkeiten auf dem Niveau von LTE Cat. 9 (3 CA) und wird von einem flinken 1,8 GHz Hexacore Prozessor angetrieben für eine Performance, die dem Quicksilver-Charakter würdig ist. Es ist mit einem Quad HD IPS Quantum Display ausgestattet, das besonders scharfe und klare Bilder liefert. Das sanft geschwungene Design sorgt für optimalen Griff. Nutzer werden darüber hinaus die Möglichkeit zu schätzen wissen, auch in schlechten Lichtverhältnissen gute Fotos schießen zu können. Dafür sorgt eine Kamera mit großem 1,55 μm Sensor.

lg_seriesx_mach

www.lge.de

Teilen

Über den Autor

Ihre Meinung ist gefragt