GPS-Multisportuhr Forerunner 735XT von Garmin

0

Ob Laufen oder Triathlon – allen Ausdauerathleten, die sich kontinuierlich verbessern möchten und dabei auf die genaue Analyse ihrer Leistungsdaten sowie Herzfrequenzmessung am Handgelenk setzen, bietet Garmin mit dem Forerunner 735XT die passende Trainingsuhr. Ultraleicht und angenehm zu tragen, zeichnet sie alle wichtigen Informationen auf und ist dank Smart Notifications und integriertem Fitnesstracker auch im Alltag ein treuer Begleiter.

Trotz seines geringen Gewichts von weniger als 50 Gramm, ist der neue Forerunner 735XT, am Funktionsumfang gemessen, ein echtes Schwergewicht: Für zusätzlichen Tragekomfort misst er die Herzfrequenz über einen optischen Sensor direkt am Handgelenk. Als Fahrradcomputer, GPS-Lauf- und Schwimmuhr in einem zeichnet der smarte Multi-Coach zusätzlich zu Zeit, Pace und Distanz viele weitere Leistungsdaten auf und erkennt im Triathlonmodus sogar die Wechselzonen.

Smart und vernetzt

Damit man beim Training alles Wichtige im Blick hat, lässt sich der Forerunner 735XT mit dem Smartphone und anderen Garmin Produkten, wie dem Vector Powermeter, dem Varia Vision In-Sight Display und dem Varia Fahrrad-Radar verbinden. Mit dem Smartphone gekoppelt, können die Trainingsdaten zur detaillierten Auswertung unkompliziert auf Garmin Connect hochgeladen werden. Außerdem lassen sich auf dem gut ablesbaren Farbdisplay eingehende Anrufe sowie Benachrichtungen anzeigen und die Musikauswahl steuern. Zusätzliche Apps, Widgets, Datenfelder oder Watchfaces können Nutzer direkt über den Garmin Connect IQ App Store installieren. Bereits vorinstalliert ist beim Forerunner 735XT erstmals ein Datenfeld für den STRAVA Suffer Score.

www.garmin.de

Teilen

Über den Autor

Ihre Meinung ist gefragt