Summertime mit SOUND2GO: Neue Speaker für Wasserratten

0

Die Marke Sound2Go (S2G) der Mobiset GmbH, spezialisiert auf die Entwicklung und den Vertrieb mobiler Lautsprecher, leitet den Start der Summer Season mit zwei neuen Bluetooth-Speakern ein: dem Watercube und dem Waterboom. Beide Modelle vereinen die bekannte S2G Klangqualität mit modernem Design und neuen Features. Dazu gehören eine Silikonhülle, die sogar gegen zeitweiliges Untertauchen schützt, sowie ein angehängter Karabiner, mit dem die Speaker schnell an der Hose, dem Sonnenschirm oder dem Beach-Volleyball-Netz befestigt werden können. „Der Sommer steht quasi vor der Tür und damit beginnt auch die Badesaison. Für die heißen Tagen am Meer, im Freibad oder am Badesee sind die neuen wasserdichten Bluetooth-Lautsprecher die perfekten Begleiter“, sagt Dietmar Jung, Geschäftsführer der Mobiset GmbH.

Zu den weiteren Features beider Modelle gehören die bewährte Bluetooth-Funktion, die das Koppeln mit Zuspielgeräten wie beispielsweise einem Smartphone ermöglicht, sowie ein integrierter Micro USB-Port, der den Anschluss nicht-Bluetooth-fähiger externer Quelle erlaubt. Zudem verfügen beide Speaker über eine integrierte Freisprecheinrichtung, bei der die laufende Musik bei eingehenden Anrufen automatisch unterbrochen wird. Das Gespräch kann dann, dank des integrierten Mikrofons, geführt werden, ohne das Smartphone in die Hand zu nehmen. Wenn das Gespräch beendet ist, wird automatisch wieder die Musikwiedergabe aktiviert.

Im Vergleich zum Einsteigermodell Watercube bietet der Waterboom Speaker darüber hinaus eine fünf Stunden längere Akkulaufzeit von zehn Stunden sowie ein zusätzliches Bassreflexsystem, das Stereo-Sound ermöglicht. Der Watercube bietet demgegenüber eine Kameraauslöser-Funktion, bei der man nach der Verbindung mit einem Bluetooth-Gerät kurz auf die Ein-/Austaste drückt, um die Kamera auszulösen. Daneben gibt es eine Alarmfunktion, bei der ein Alarmsignal ertönt, wenn der gekoppelte Watercube mehr als zehn Meter aus der Reichweite des verbundenen Gerätes entfernt wird.

www.s2g.info

Teilen

Über den Autor

Ihre Meinung ist gefragt