BenQ Projektor MH530 sorgt für professionellen Auftritt in Full HD

0

BenQ präsentiert mit dem MH530 ein kostengünstiges, leistungsstarkes Modell für den Business- und Education-Bereich. Der neue Projektor verfügt über eine Lichtstärke von 3200 ANSI Lumen, eine Full HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln sowie ein Kontrastverhältnis von 10.000:1 und eignet sich daher selbst bei Tageslichteinfall ideal für kleine bis mittelgroße Meetingräume. Zusätzlich ist der MH530 mit einer Vielzahl an intelligenten Energieoptionen ausgestattet, darunter der SmartEco Modus und die Eco Blank Funktion, die sowohl die Lebensdauer der Lampe maßgeblich erhöhen als auch den Energieverbrauch des Projektors senken. Der BenQ MH530 ist ab sofort zum Preis von 719 Euro inkl. MwSt. im Handel erhältlich.

Ebenso erhältlich in dieser Projektoren-Serie sind Modelle mit einer Lichtstärke von 3300 ANSI Lumen und verschiedenen Auflösungen: BenQ MS527 mit einer SVGA Auflösung zum Preis von 399 Euro; BenQ MX528 mit einer XGA Auflösung zum Preis von 529 Euro sowie MW529 mit einer WXGA Auflösung zum Preis von 539 Euro.

Flexibel präsentieren

Ein großes Maß an Flexibilität und Mobilität bietet der MH530 mit einem besonders niedrigem Gewicht von unter 2 Kilogramm sowie umfangreichen Anschlussmöglichkeiten, unter anderem USB und einen HDMI®-Port, über den auch 3D-Inhalte in brillanter Full HD-Qualität dargestellt werden können. Ausgerüstet mit einer Schnellkühlfunktion kann das Gerät auch direkt nach einer Projektion problemlos wieder transportiert werden. Die integrierten 2-Watt-Lautsprecher unterstützen die Präsentation mit Sound.

Energiesparend, umweltfreundlich, kosteneffizient

Der MH530 arbeitet mit einer Reihe an energiesparenden Features, um den Stromverbrauch zu senken und die Lebensdauer der Lampe maßgeblich zu verlängern. So passt der Projektor beispielsweise seine Leuchtkraft im SmartEco™-Modus automatisch an die Bildinhalte an und erzeugt nur so viel Licht, wie wirklich nötig ist. Zudem sorgt die Eco Blank Funktion dafür, dass der MH530 die Leuchtkraft seiner Lampe auf bis zu 30 Prozent drosselt, sofern der Projektor keine angeschlossene Bildquelle erkennt. Im Stand-by-Modus verbraucht der Business-Profi weniger als 0,5 Watt Strom und erfüllt damit die neusten EU-Normen.

www.benq.de

Teilen

Über den Autor

Ihre Meinung ist gefragt