BenQ – Dual-Screen-Projektion mit Multi-Touch

0

BenQ erweitert mit dem MW883UST sein Portfolio an lichtstarken und interaktiven Ultra-Kurzdistanz-Projektoren. Der neue Projektor zeichnet sich durch ein hervorragendes Projektionsverhältnis von 0,24 aus und überzeugt mit 3300 ANSI Lumen Helligkeit und einem Kontrastverhältnis von 10.000:1 durch sein klares Bild. Perfekt für den Bildungsbereich geeignet, projiziert er mit nur zwölf Zentimeter Abstand zur Projektionsfläche ein Bild mit über 95 Zoll Bilddiagonale. Störende Blendeffekte oder Schatten in der Projektion werden somit völlig umgangen. Flexibilität für Vortragende bietet neben zahlreichen Anschlussmöglichkeiten die MHL-Schnittstelle, über die auch mobile Endgeräte wie Smartphones oder Tablets schnell an den MW883UST angeschlossen sind. Umfangreiche Ausstattungsmerkmale sowie produktive Features, wie die interaktive PointWrite U-Technologie, bringen Interaktion in den Schulungsraum. Der BenQ MW883UST ist ab sofort zum Preis von 2.279 Euro (UVP inkl. MwSt.) im Handel verfügbar. Die Garantiezeit des Projektors beträgt 60 Monate; die der Lampe 3 Jahre bzw. 2.000 Lampenstunden.

Dual Screen Projektion und Interaktion

Mittels der Dual Screen-Funktion lässt sich die Anzeigefläche nochmals erhöhen. Diese fügt zwei Einzelprojektionen nahtlos zu einem großen Projektionsbild zusammen oder splittet die Projektion auf, sodass unterschiedliche, ergänzende Inhalte auf beiden Seiten gezeigt werden können. Mit der optional erhältlichen PointWrite U-Technologie können mehrere Teilnehmer in der Projektion Anmerkungen oder Skizzen einfügen und so aktiv am Lernprozess teilhaben. Die kurzen Reaktionszeiten sorgen dabei für ein natürliches Schreibgefühl. Die integrierte Windows Gesten-Steuerung ermöglicht Multi-Touch-Befehle, zoomen und scrollen mit intuitiven Bewegungen, während Lehrer und Schüler durch Lerninhalte, Bilder oder Google Maps browsen. Mit den zwei integrierten, leistungsstarken 10 Watt Lautsprechern können zudem Videos problemlos ohne externe Lautsprecher abgespielt werden.

www.benq.de

Teilen

Über den Autor

Ihre Meinung ist gefragt