OKI stellt seine Autoflotte auf umweltfreundliche Fahrzeuge um

0

Die Belegschaft von OKI darf sich freuen: Ab sofort stellt ihnen ihr Arbeitgeber zehn sportliche Bobby-Cars zur Verfügung. Die Vorteile, die diese innovativen Fahrzeuge den glücklichen Fahrer bereiten, sind offensichtlich: frische Luft, ausreichend Bewegung, keine Parkplatzprobleme, bestechend enger Wendekreis und optimale Kurvenlage – um nur einige Pluspunkte zu nennen. Zudem sind die Cars aufgrund der Größe und Höchstgeschwindigkeit überwiegend stau-resistent. Gute Nachricht auch für potenzielle Raser: Die Bodennähe bewirkt, dass die Fahrzeuge unterhalb des Radars fahren. Also: Freie Fahrt und Geschwindigkeit ohne Reue!

„Wir sind überglücklich, endlich die optimalen und dazu umweltfreundlichen Firmenfahrzeuge gefunden zu haben“, schwärmt Olaf Sepold, stellvertretender Geschäftsführer von OKI Systems (Deutschland) GmbH „Die rote Lackierung der neuen Flitzer passt exakt zu unserem Branding, so dass unsere Mitarbeiter jeden Tag automatisch etwas für die Steigerung unserer Markenbekanntheit tun. Eine einzigartige Win-Win-Situation!“

OKI Bobby-Car im Detail

Antrieb: Muskelkraft

Kraftstoffverbrauch: Beste, regelmäßige und reichliche Mahlzeiten

Emission: Null und damit absolut umweltverträglich

Effizienzklasse: A++++++++++++++++++

www.oki.de

 

 

Teilen

Über den Autor

Ihre Meinung ist gefragt