Phono PreAmp Pro bindet MC- und MM-Tonabnehmer in moderne HiFi-Anlagen ein

0

Schallplattensammlungen erobern sich nach und nach ihren angestammten Platz in Geschäften und Haushalten zurück. Bei vielen eingefleischten HiFi-Fans waren sie nie verschwunden. Einzig die Einbindung der altbewährten Plattenspieler in die moderne HiFi-Anlage macht oft Schwierigkeiten. Grund genug für den Kabel- und Elektronikspezialisten Oehlbach eine Auswahl an Phono-Vorverstärkern anzubieten, die dieses Problem aus der Welt schaffen. Mit dem Phono PreAmp Pro erweitert der deutsche Hersteller sein Portfolio nun um ein hochwertiges Modell für MC- und MM-Tonabnehmer.

Verzerrungsarmer Vorverstärker für authentischen Schallplatten-Klang

Der Oehlbach Phono PreAmp Pro wurde konsequent auf hohe Qualität und bestmögliche Übertragungsergebnisse entwickelt, damit der unverwechselbare Vinyl-Sound unverfälscht seinen Weg in die HiFi-Anlage findet. Dank der Verwendung hochwertiger Komponenten sowie der 24-Karat vergoldeten Kontakte der Stereo-Cinch-Ein- und -Ausgänge, beträgt die Verzerrung sowohl bei angeschlossenen MM- als auch bei MC-Tonabnehmern weniger 0,1%. Die Auswahl des angeschlossenen Systems findet über einen einfachen Wahlschalter am Gehäuse des Phono PreAmp Pro statt und kann jederzeit geändert werden. Die Stromversorgung des Vorverstärkers ist über ein externes Netzteil geregelt und für den optimalen Klang (ohne störende Brummschleifen) steht ein Erdungs-Anschluss zur Verfügung.

Zeitloses Design und kompakte Abmessungen

Bei aller technischer Finesse bleibt der Oehlbach Phono PreAmp Pro selbst erfreulich unauffällig. Mit seinem zeitlosen Design in metallic Braun und seinen äußerst kompakten Abmessungen von nur 92 x 24 x 62 Millimetern findet er mühelos Platz in jedem HiFi-Rack und verrichtet dort zuverlässig seine audiophile Arbeit. Der Oehlbach Phono PreAmp Pro ist ab sofort im Handel erhältlich. Seine unverbindliche Preisempfehlung beträgt 99,00 Euro.

www.oehlbach.com

Teilen

Über den Autor

Ihre Meinung ist gefragt