Samsung Printing App für hohe Produktivität und Kosteneffizienz im Büro

0

Wenn Support für einen Drucker oder Multifunktionssystem benötigt wird, kann es gar nicht schnell genug gehen. Auf die Ankunft eines Technikers zu warten, nimmt oft Zeit in Anspruch – der Druckauftrag bleibt liegen und über das Telefon kann der Techniker das Problem oft nur unzureichend diagnostizieren. Samsung Electronics stellt eine neue App zur Lösung dieser Herausforderungen vor: Samsung RemoteCall bringt den Support-Techniker direkt in das Gerät.

RemoteCall ist die neueste App für das Samsung Smart UX Center. Das Smart UX Center ist das Android-basierte Bedienfeld mit dem farbigen Touchscreen, der in die multifunktionalen Samsung Smart MultiXpress Systeme integriert ist. Die intuitiv gestaltete Bedienfläche sind die meisten Nutzer bereits von ihren Tablets und Smartphones gewohnt. Mit der neuen App RemoteCall, die aus dem Samsung Printing App Center kostenlos[1] heruntergeladen werden kann, können Anwender Zeit, Kosten und Nerven sparen. Über RemoteCall bekommen Techniker aus der Ferne direkten Zugriff auf das Gerät und können im Problemfall häufig direkt und schnell aushelfen.

Die App verbindet das multifunktionale System, nach Freigabe durch den Anwender, über das Internet für die Fernwartung zur Diagnose und Fehlerbehebung mit dem Servicesystem eines Technikers. Über diese Remote-Verbindung kann der Techniker in Echtzeit auf den Benutzerbildschirm des Smart UX Centers zugreifen und den Anwender durch den Prozess zur Fehlerbehebung führen. Außerdem können sich Techniker zur Ursachenbehebung optional auch mit dem PC des Anwenders verbinden. Das Fernwartungssystem kann den Nutzern und Samsung-Partnern so Zeit und Kosten sparen, indem Service-Einsätze vor Ort vermieden werden.

Wichtige Merkmale der RemoteCall App sind unter anderem:

  • Bildschirm-Kontrolle: Echtzeit-Kontrolle und Diagnose über Fernwartung
  • Bildschirmmarkierungen: Markierung wichtiger Bereiche auf dem Bildschirm des Nutzers zur vereinfachten Kommunikation
  • Text Chat: Kommunikation mit Service-Mitarbeitern über einen mobilen Chat
  • Unkomplizierte Verbindung: Einfach den sechsstelligen Einmal-PIN eingeben, der vom Service-Mitarbeiter für die Verbindungen angegeben wird. Nach Bestätigung durch den Nutzer kann der Fernzugriff des Technikers beginnen.

„RemoteCall ist ein exzellentes Beispiel für die zahlreichen Vorteile im Geschäftsumfeld, die moderne innovative Technologien von Samsung bieten können. Wir haben mit unseren Android-basierten Bedienfeldern für viele unserer multifunktionalen Systeme ein einzigartiges Konzept geschaffen“, sagt Norbert Höpfner, Head of Printing Solutions Samsung Electronics GmbH. „Das Smart UX Center sowie alle Apps und Widgets, die wir und Lösungsanbieter dafür entwickeln, machen die Systeme leistungsstärker und bieten Anwendern dadurch verschiedenste Nutzervorteile.“

Alle multifunktionalen Systeme von Samsung mit einem Android-basierten Bedienfeld, wie beispielsweise die MultiXpress MX4- und MX7-Serie, verfügen über das Smart UX Center. Auf diesem können Apps und Widgets, wie zum Beispiel RemoteCall, aus dem Samsung App Center installiert werden. Samsung veröffentlicht kontinuierlich neue Apps und Widgets zum Download im Samsung Printing App Center. Dies bietet Anwendern die Möglichkeit, ihre Systeme ständig mit neuen Lösungen zu erweitern und somit den Nutzen für geschäftliche Abläufe zu optimieren.

https://printingapps.samsung.com/apps

Teilen

Über den Autor

Ihre Meinung ist gefragt