Samsung stellt auf der CES Smart Hub vor

0

Immer mehr Menschen nutzen Video-on-Demand-Angebote oder Zuspielgeräte so selbstverständlich wie lineares Fernsehen. Vor diesem Hintergrund präsentiert Samsung auf der Consumer Electronics Show ein integriertes Bedienkonzept für die Samsung Smart TVs der Generation 2016. Der neu gestaltete Smart Hub auf Basis des Betriebssystems Tizen vereint die Inhalte aus verschiedenen Quellen wie TV-Signal, Internet oder Videospielkonsolen in einer Übersicht. So können Nutzer nahtlos zwischen linearem Fernsehen, Blu-ray-Filmen oder Videostreaming hin- und herschalten. Dank automatischer Quellenerkennung können sie die gewünschten Inhalte bequem mit nur einer einzigen Fernbedienung, der Samsung Smart Control, auswählen. Das TV-Portfolio mit der neuen Smart Hub-Oberfläche samt Smart Control stellt Samsung in dieser Woche auf der Consumer Electronics Show vor.

www.samsung.com

Teilen

Über den Autor

Ihre Meinung ist gefragt