Canon: Unterwegs tintenlos drucken mit Zoemini

0

Mit dem Zoemini stellt Canon einen mobilen Drucker mit „Zero Ink“ (ZINK)-Technologie vor. Das Gerät passt in jede Tasche und benötigt für seine Ausdrucke im Visitenkartenformat „null Tinte“ – die für den Print nötigen Farbpigmente befinden sich im beiliegenden Zink-Papier.

Der Zoemini verbindet sich per Bluetooth mit der Canon Mini Print App, die 5 x 7,5 cm (2 x 3 Zoll) kleinen Fotoprints können direkt vom kompatiblen Handy, Tablet oder Social Media-Apps ausgedruckt werden. Dank der Zink-Technologie braucht der Zoemini keine Tinte, sondern nur das spezielle Canon Zink-Fotopapier. Zehn Blätter des mit Kleberückseite ausgestatteten Papiers befinden sich als Starterpack im Lieferumfang, so lässt sich direkt nach dem Auspacken des wiederaufladbaren, mobilen Druckers – Gewicht 160g, Abmessungen ca. 118 mm x 82 mm x 19 mm – allerhand mit selbst gedruckten Foto-Aufklebern individuell gestalten und verzieren. Der Zoemini ist ab September in den Farben Rosé Gold/Weiß, Weiß/Silber und Schwarz/Schiefergrau erhältlich. UVP 139 Euro; Canon nennt in der Ankündigung keine Papierpreise, 20 Blatt für den baugleichen Polaroid-Zink-Drucker kosten derzeit rund 15 Euro.

Teilen

Über den Autor

Comments are closed.