Alcatel 3V für mobiles Kino-Erlebnis im Taschenformat

0

Wer will das nicht: die beste Bildschirmauflösung auf dem Markt für unter 200 Euro bzw. unter 250 CHF, damit den aufregenden Sportereignissen in diesem Sommer nichts im Wege steht? Alcatel erklärt hier, was es mit technischen Schlagworten wie „18:9-Screen Ratio“ und „Face Key“ auf sich hat, und demonstriert zudem, was das neueste Alcatel 3V noch so alles zu bieten hat.

Der 18:9-Bildschirm ermöglicht eine etwas größere Darstellung als ein herkömmliches 16:9-Display. Das Ergebnis: Ein 18:9-Smartphone bietet einen größeren Bildschirm in einem kleineren Gerät und ist damit bedeutend handlicher als sein 16:9-Gegenstück. Alle 2018 auf den Markt gekommenen Alcatel Geräte verfügen über dieses neue 18:9-Bildformat, die so genannten „FullView 18:9“-Displays.

Das Alcatel 3V bietet ein ultrakompaktes 6-Zoll-2K-Dispay für ein unvergleichliches Seherlebnis. Die bevorstehenden Fußballspiele, YouTube-Videos und Filme werden in einem unvergleichlichen immersiven Format angezeigt und die Bildqualität ist dank des 2K-Displays einfach atemberaubend.

Schlank und stilvoll

Mit einem Bildseitenverhältnis von 18:9 verbunden mit dem 2K-Display verfügt das Alcatel 3V nicht nur über eine bessere Bildqualität und ein perfekteres Videoerlebnis, es kommt zudem mit einem schlanken, glänzenden Gehäuse daher, das zu seinem stylischen Spectrum-Glanz-Finish beiträgt. Darüber hinaus liegt das 3V mit seinem 2,5D-Glas und dem 3D-Backcover sehr gut in der Hand.

Das Alcatel 3V besitzt zwei integrierte Rückkameras. Die Dual-Hauptkamera schießt Fotos mit 12 und 2 Megapixeln für Bokeh-Foto-Effekte in Echtzeit – wobei der Hintergrund um das Hauptmotiv herum verschwommen ist, um ein Motiv oder Porträt hervorzuheben. Real-Time und Post-Shot Bokeh sind fantastische Funktionen, um diesen Effekt entweder während der Aufnahme oder bei der Bildbearbeitung zu nutzen.

Vielbeschäftigte junge Karrierestarter werden auch die hochwertige 5-Megapixel-Frontkamera schätzen, die sich hervorragend für Videokonferenzen eignet. Ein handlicher Fingerabdrucksensor macht es sehr einfach, den perfekten Moment einzufangen, da dieser mit einer leichten Berührung auf dem Fingerabdruckscanner auf der Rückseite des Alcatel 3V festgehalten werden kann.

Face Key: Das Handy mit dem Gesicht entsperren

Jetzt ist es einfacher und schneller denn je, ein Handy zu entsperren. Dank seiner hochwertigen Face Key-Technologie kann das Alcatel 3V durch einen einfachen Blick auf das Smartphone-Display auf Betriebsfunktion entsperrt werden.

Neben der Gesichtserkennungstechnologie bietet das Alcatel 3V auch eine Sicherung per Fingerabdruck. Zudem kann der Fingerabdrucksensor so programmiert werden, dass jeder einzelne Finger eine andere App oder einen anderen Dienst starten kann, so dass einige häufig genutzte Apps nur eine „Berührung“ entfernt sind.

Das Alcatel 3V ist ab sofort in den Farben Spectrum Black, Blue und Gold zu einem Preis von 189,99 Europ verfügbar.

www.alcatelmobile.com

Teilen

Über den Autor

Ihre Meinung ist gefragt