MediaMarktSaturn: Führungswechel 

0

Ab sofort fokussiert sich Wolfgang Kirsch als Geschäftsführer ganz auf die operative Führung der internationalen MediaMarktSaturn Gruppe. Gleichzeitig gibt er die Geschäftsführung der deutschen Landesgesellschaft an Ditmar Krusenbaum ab.

Atul Bhardwaj

Atul Bhardwaj wird neuer Chief Technology Officer (CTO)

Atul Bhardwaj wird neuer Chief Technology Officer (CTO) und damit Nachfolger von Karel Dörner, der die Funktion kommissarisch seit Juli 2017 ausgeübt hatte.

„MediaMarktSaturn ist mitten in der Transformation, die uns vom reinen Produktverkäufer zum ‚Partner, Navigator und täglichen Begleiter unserer Kunden in der digitalen Welt‘ macht”, erklärt CEO Pieter Haas. „Diese Mission mit Leben zu füllen, erfordert von uns vor allem konsequente Umsetzung unserer Strategie und unserer Wertetreiber, um schnell und aus eigener Kraft zu wachsen.“

Um die konsequente und durchgängige Umsetzung aus einer Hand sicherzustellen, übernimmt Wolfgang Kirsch die Verantwortung für das gesamte internationale operative Geschäft. Dazu sollen unter anderem die Markenführung, der Einkauf und Supply Chain sowie die IT gehören. „Die Bündelung der operativen Führung wird eine stringente und konsistente

 

Wolfgang Kirsch

Wolfgang Kirsch übernimmt die Verantwortung für das gesamte internationale operative Geschäft

Implementierung aller Maßnahmen zur Umsetzung unserer Strategie garantieren. Besonders freue ich mich über die Verantwortung für den IT-Bereich“, so Wolfgang Kirsch. „Dies ist absolut notwendig und richtig, weil IT und Technologie die Grundlagen von zeitgemäßen Prozessen in Vertrieb, Marketing, Einkauf und Supply Chain sind.“ Für den internationalen Einkauf bleibt weiterhin Klaus-Peter Voigt als Executive Vice-President und CPO zuständig. Kirsch verantwortet das Thema in der Geschäftsführung.

Ditmar Krusenbaum

Das Deutschlandgeschäft übernimmt ab sofort Ditmar Krusenbaum

Die Verantwortung für das Deutschlandgeschäft übernimmt ab sofort Ditmar Krusenbaum. „Er ist ein sehr versierter Handels- und Industrie-Experte. Mit ihm wird die deutsche Landesgesellschaft künftig von einem Manager geführt, der mit seinen Erfahrungen, Erfolgen und seinem strategischen Verständnis hervorragend geeignet ist, unser Deutschlandgeschäft erfolgreich zu führen”, freut sich Pieter Haas.

 

Teilen

Über den Autor

Ihre Meinung ist gefragt