EURONICS launcht System für elektronische Preisauszeichnung

0

Nächster Meilenstein der Cross-Channel-Retail-Strategie (CCR) durch elektronische Preisauszeichnung bei Euronisc erreicht. Positive Resonanz der Mitglieder

Dominik Denzner, Leiter Koordination POS-IT, EURONICS Deutschland

Die EURONICS Deutschland eG ermöglicht ihren Händlern ab März 2018 die Implementierung einer einheitlichen elektronischen Preisauszeichnung. Dieser Schritt fügt sich nahtlos in die Digitalstrategie von EURONICS ein. Nach nur 13 Monaten Entwicklungszeit konnten die Projektleiter Dominik Denzner und Jan van Baßhuysen ein roll-out-fähiges Konzept vorlegen.

 

„Die Herausforderung lag unter anderem darin, dass das neue System den komplexen Anforderungen der Verbundgruppe mit unterschiedlichen Betriebstypen Rechnung tragen muss. Die elektronische Preisauszeichnung ist die logische Konsequenz und ein weiterer Meilenstein

Jan van Baßhuysen, Leiter Fachmarkt im Betriebstypenmanagement der EURONICS Deutschland

für unsere erfolgreiche Cross-Channel-Retail-Strategie. Denn durch das System können Onlineangebot und stationärer Handel noch stärker miteinander verzahnt werden und wir erreichen hohe Effizienzgewinne“, sagt Jan van Baßhuysen, Leiter Fachmarkt im Betriebstypenmanagement der EURONICS Deutschland eG.

 

Zum Startschuss auf dem EURONICS Kongress Anfang März diesen Jahres war die Resonanz der Mitglieder sehr positiv. Mehr als 50 Mitgliedsbetriebe entschieden sich für eine Einführung des Systems bis Mitte des Jahres, weitere 50 Mitglieder werden in der zweiten Roll-Out-Phase im Herbst dazukommen. Damit wurden die geplanten Ziele deutlich überschritten.

Teilen

Über den Autor

Ihre Meinung ist gefragt