Hewlett Packard mit Film zum Mauerfall

0

Zum Tag des Mauerfalls hat HP ein emotionales Kampagnenvideo gelauncht, mit dem das Unternehmen die Wiedervereinigung und die Wichtigkeit familiärer Beziehungen in den Fokus stellen möchte.

Worum geht es in dem Film? In dem Film „Hold on to the ones you love“ geht es um die Beziehung einer Enkelin zu ihrer Großmutter. Seit ihrer Flucht aus der DDR hat die Großmutter ihrer Heimatstadt Berlin den Rücken zugekehrt. Das möchte die in der Hauptstadt lebende Enkelin ändern: mithilfe eines emotionalen, selbstgemachten Fotoalbums, in dem sie die Höhen und Tiefen ihres Lebens in der Metropole festhält, möchte sie ihre Omi überzeugen, ihr endlich einen Besuch abzustatten. Inspiriert durch dieses Album entschließt sich die Großmutter, ihre Enkelin endlich in Berlin zu besuchen. Sie ist nervös, freut sich aber auch, ihre Stadt neu zu entdecken. Parallel erhalten wir Einblicke in das freie Studentenleben der Enkelin, mit all ihren Erfahrungen – Partys, Liebe, Freundschaft. Der Film zeigt, wie man mit Fotos Geschichten erzählen und emotionale Verbundenheit herstellen kann. Er vermittelt Lebensfreude, möchte aber auch zu Entschleunigung anregen und die Wichtigkeit familiärer Beziehungen stärken. Berlin als historischer Ort der Einheit, der Wiedervereinigung, steht als Symbol und als Ausdruck der Stärkung von Familienbeziehungen. Hold on to the ones you love.

Warum macht HP das? Mit #reinventmemories möchte HP ein Stück weit einen Beitrag für das Analoge und gegen das digitale Vergessen leisten. In einer gemeinsamen Studie mit IPSOS (siehe anbei) hat HP herausgefunden, dass die Deutschen wirklich sehr gern und viel fotografieren, denn das Leben zu dokumentieren und mit der gesamten Welt zu teilen ist heutzutage einfacher denn je. Aber gerade aufgrund dieser unbegrenzten Möglichkeiten verlieren Fotos und ihr Inhalt auf einem digitalen Medium an Bedeutung – 68 Prozent der Deutschen messen dem gedruckten Foto einen größeren emotionalen Wert als der digitalen Version bei. Wenn wir ein echtes Foto in Händen halten, ist das wie ein wertvoller Schatz, den wir fürsorglich betrachten. Man verbringt Zeit damit, sich jedes Bild genau anzusehen, bevor man die nächste Seite des Albums aufschlägt. Erinnerungen werden lebendig und Momente wiederbelebt – kein Swipe zum nächsten.

 

Teilen

Über den Autor

Ihre Meinung ist gefragt